Windows-Remotedesktopverbindung, Linux und Reiner SCT-Kartenleser

Beim Einsatz von Windows-Terminalservern oder auch bei Einzel-PCs die im RZ stehen ist es einfach möglich einen Smartcard-Leser wie die Geräte von Reiner SCT weiterzuleiten und somit beispielweise für Anmeldungen oder Online-Banking zu verwenden.

Weiterlesen

Windows-Terminalserver: Fehler beim Senden der disconnect (7)-Nachricht an das Windows-Videosubsystem. Der relevante Statuscode lautete 0x80070102

Ein sehr lediges Problem begleitet uns bei einem Kunden seit Ende Januar 2019. Beim Versuch sich zu einem Terminalserver zu verbinden bleibt der Bildschirm schwarz. Black oder blank screen kann mehrere Gründe haben. Häufig liegt’s z.B. an der Bitmapzwischenspeicherung (Bitmap-Caching). So einfach ist es in diesem Fall leider nicht.

Weiterlesen

Windows: Terminalserver – Es ist kein Audiogerät installiert

Klappt die Wiedergabe von Ton über eine Remotedesktopverbindung nicht und der Terminalserver meldet „Es ist kein Audiogerät installiert“ so muss man kurz an der Konfiguration drehen.

Weiterlesen

Windows: Zwischenablage bei RDP- und RemoteApp-Verbindungen neu starten

Arbeitet man über Remotedesktopverbindungen oder verwendet RemoteApps, kann es vorkommen, das die Zwischenablage zwischen lokalem Rechner und der RDP-Verbindung nicht mehr funktioniert. I.d.R. macht sich das damit bemerkbar, das z.B. Text nicht mehr hin- und her kopiert werden kann.

Weiterlesen

Windows Server 2016: Windows-Fotoanzeige reaktivieren

Ab Werk öffnet Windows Server 2016 Bilddateien wie JPEGs mit Paint. Für den Administrator mag das nicht weiter wild sein, aber läuft der Server als Terminalserver (aka Remote Desktop Session Host, RDSH) so kann dies beim Anwender beim Durchschauen eines Bilder-Ordners schnell für Unmut sorgen.

Weiterlesen

WinOffice pro auf Terminalserver installieren

Offiziell werden von WinOffice pro nur Client-Betriebssysteme wie z.B. Windows 7 oder 10 unterstützt, ein Betrieb auf einem Windows Server oder ganz konkret auf Terminalservern ist dennoch möglich.

Weiterlesen

Windows: RemoteApps trennen

RemoteApps sind eine feine Sache bei der Arbeit mit Terminalservern, schließlich muss es nicht immer ein vollständer Desktop sein. Kommen allerdings mobile Computer (aka Notebooks) ins Spiel, ist es nicht immer wünschenswert jede RemoteApp z.B. wegen eines externen Termins zu schließen, um sie im Anschluss wenn man wieder da ist, erneut zu starten.

Weiterlesen