Windows: ESENT-Fehler 419 und 454 beheben

Ein Kunden-PC mit Windows 7 Home Premium 64-bit verhielt sich sehr träge, der Internet Explorer lies sich nicht öffnen und die Festplatte war ausgelastet.

Im Ereignis-Protokoll fanden sich folgende Fehler:

Protokollname: Application
Quelle:        ESENT
Datum:         15.01.2014 15:58:18
Ereignis-ID:   454
Aufgabenkategorie:Protokollierung/Wiederherstellung
Ebene:         Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer:      Nicht zutreffend
Computer:      PC01
Beschreibung:
taskhost (1896) WebCacheLocal: Bei Datenbankwiederherstellung trat ein unerwarteter Fehler -1022 auf.
Protokollname: Application
Quelle:        ESENT
Datum:         15.01.2014 15:57:50
Ereignis-ID:   419
Aufgabenkategorie:Protokollierung/Wiederherstellung
Ebene:         Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer:      Nicht zutreffend
Computer:      PC01
Beschreibung:
taskhost (1896) WebCacheLocal: Seite 296 der Datenbank C:\Users\%username%\AppData\Local\Microsoft\Windows\WebCache\WebCacheV01.dat konnte nicht gelesen werden. Fehler -1022.

Die Lösung ist einfach:

Von einem anderen Benutzerkonto oder von einem Boot-Medium aus den Ordner

C:\Users\%username%\AppData\Local\Microsoft\Windows\WebCache

umbenennen oder löschen. Nach erfolgter Neuanmeldung des betroffenen Benutzers reagiert der Computer wieder wie gewohnt und es erscheinen keine neuen Fehler mehr im Ereignisprotokoll.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.