Windows: IAA-Plus Authenticator automatisch installieren und updaten

Damit Unternehmen für den Export Zoll-Anmeldungen durchführen können muss auf dem Computer der IAA-Plus Authenticator installiert sein. Gibt es im Unternehmen nur eine/n MitarbeiterIn ist die Sache noch einfach und man kann auf diesem einzelnen Computer die Anwendung installieren bzw. aktualisieren.

Spätestens wenn eine ganze Abteilung und/oder eine Softwareverteilung zum Einsatz kommt wünscht man sich eine Möglichkeit den IAA-Plus Authenticator automatisiert zu verwalten. Genau diese Themen hatte und habe ich aktuell. Damit es keine wie auch immer geartete Turnschuh-Administration gibt wurde zunächst nach einer Dokumentation zu diesen Punkten ohne Erfolg gesucht. Als nächstes wurde der Support kontaktiert, dieser benötigte über zwei Monate (!) um zu antworten und folgendes mitzuteilen:

“Die Aktualisierung des Installationsprogramms können wir Ihnen leider nicht automatisiert zur Verfügung stellen.”

Ich vermute jetzt mal das hier ein Missverständnis vorliegt oder nicht richtig gelesen bzw. verstanden wurde worum es geht. Egal. Ich konnte und wollte das so nicht stehen lassen, hatte im Umkehrschluss allerdings auch keinen Bedarf (mehr) mich mit dem Support weiter auseinander zu setzen.

Installation

Generell gilt, bevor man an eine Automatisierung einer Installation denken kann, das man in Erfahrung bringen muss, um welche Art von Setup bzw. um welchen Hersteller/Anbieter es sich handelt. Im Falle des IAA-Plus Authenticators kommt install4j zum Einsatz, dieser bietet wiederum die Möglichkeit mit dem Parameter “-q” die Installation Still (quiet/silent) durchführen zu können:

IAAP_Authenticator_windows_1_2_x64.exe -q

So ausgeführt wird die Anwendung mit ihren Standard-Vorgaben installiert. Folgende weiteren Parameter stehen zur Verfügung:

Konfiguration zur Verfügung stellen

Die Standard-Konfiguration befindet sich unter

C:\Program Files\IAAPAuthenticator\config

Die dortige Datei “config.properties” kann den eigenen Ansprüchen entsprechend konfiguriert werden. Diese wird beim ersten Start des IAA-Plus Authenticator durch den Anwender in sein eigenes Benutzerprofil unter

C:\Users\%username%\.iaapAuthenticator

kopiert.

Update/r

Der IAA-Plus Authenticator bringt einen eigenen Updater mit. Dieser prüft beim Start der Anwendung, ob eine neue Version zur Verfügung steht und bietet eine Installation an, allerdings wird dazu administrative Rechte benötigt.

Die “updater.exe” bietet die gleichen Parameter wie das Setup an, ob man dadurch das Update automatisieren kann konnte ich bislang nicht testen. Augenscheinlich ist der Update-Mechanismus nicht über die Oberfläche konfigurierbar.

Grundsätzlich sollte es allerdings möglich sein eine neue Version ebenso wie eine Neuinstallation installieren zu können.

Links:

install4j – Installer Modes

superuser – I can’t get command line parameters of .exe file

serverfault – How to tell which program is used to create a setup.exe file

Raymond.cc – Find Hidden Command Line Silent Switches for Setup Files

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.