Windows: PHP und WinCache

Microsoft stellt für PHP unter Windows eine Erweiterung namens Windows Cache Extension for PHP (kurz WinCache) zur Verfügung. Mit dieser Erweiterung wird die Performance von PHP verbessert.

Offiziell wird nur der IIS unterstützt. Unter Apache funktioniert die Erweiterung aber ebenfalls.

Anbei eine kurze Anleitung zur Installation und Konfiguration.

Für diesen Artikel wurde der Apache-Webserver von Apache Lounge verwendet.

Voraussetzung für WinCache ist PHP über FastCGI. Beim IIS geht es mit PHP sowieso nicht anders, für Apache habe ich das hier beschrieben.

In diesem Beispiel kommt die NTS (Non Thread Safe) Version von WinCache zum Einsatz.

Ggf. müssen die Pfade an die eigene Installation angepasst werden.

  • WinCache herunterladen und ausführen. Es handelt sich dabei um ein selbstextrahierendes Archiv.
  • Die Datei „php_wincache.dll“ nach „C:\PHP\ext“ kopieren.
  • Die Datei „php.ini“ editieren und folgende Zeilen hinzufügen bzw. abändern:
extension_dir = "ext"
extension = php_wincache.dll
session.save_handler = wincache
session.save_path = C:\temp\wincache\session\

Der Ordner „C:\temp\wincache\session\“ muss existieren.

Damit die geänderte Konfiguration übernommen wird, muss der Apache-Webserver neu gestartet werden. Beim Einsatz von IIS sollte die Änderung automatisch übernommen werden.

WinCache-Statistik (optional)

WinCache stellt den aktuellen Status in verschiedenen Statistiken dar. Um diese Funktionalität nutzen zu können, wie folgt vorgehen:

Die Datei „wincache.php“ nach „C:\Apache2\htdocs“ bzw. „C:\inetpub\www“ kopieren.

Die Datei „php.ini“ editieren und wie folgt ändern:

extension=php_gd2.dll

Damit die geänderte Konfiguration übernommen wird, muss der Apache-Webserver neu gestartet werden. Beim Einsatz von IIS sollte die Änderung automatisch übernommen werden.

Nun kann man die Statistik-Seite über

http://URL/WinCache.php

aufrufen.

Standard-Benutzername und -Passwort ist jeweils „wincache“. Dies kann in der „wincache.php“-Datei geändert werden.

Falls es Probleme mit der Anmeldung gibt (in meinem Fall eine Endlosschleife), die Datei „wincache.php“ editieren und „USER_AUTHENTICATION“ auf „0“ setzen. Dadurch wird die Anmeldung abgeschaltet. Natürlich sollte man dann andere/weitere Maßnahmen (z.B. htaccess) zur Absicherung ergreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.