Windows: Run-Einträge in der Registrierung bei 64-bit Windows

Der „alte“ Windows-Hase kennt die häufigsten Stellen in der Registrierung, wo sich Autostart-Programme, Tray Icons, etc. vergraben. Bei 32-bit Windows-Versionen waren das bisher

HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run

und

HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run

Diese Schlüssel gelten auch noch für die 64-bit Versionen von Windows. Aber aufgepasst! Ein 32-bit Setup sorgt dafür, das weitere Einträge unter

HKLM\Software\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run

und

HKCU\Software\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run

landen.

Da kann man schonmal suchen, wo sich denn nun z.B. das Tray Icon (VProTray.exe) von Symantec System Recovery 2011 versteckt hat.

3 Kommentare

  • Danke für die Information! Hast du mit Symantec unter 64Bit gute oder eher schlechte Erfahrungen bis dato gesammelt? Ach und übrigens fällt mir auf, dass du hier keine Benachrichtige mich per E-Mail bei neuen Kommentaren hast.

  • Ich hab‘ verschiedene Erfahrungen mit Symantec System Recovery gemacht. Auf einem Terminalserver nervt schlichtweg das Tray Icon bei allen Benutzern und das kann wohl auch zu anderen merkwürdigen Fehlern führen, hab‘ ich gehört. Meist‘ läuft die Software ohne Probleme. Hab‘ aber auch schon Systeme erlebt, auf denen die Jobs unregelmässig laufen, ohne Fehlermeldung versteht sich :-S Eine reine 64-bit Anwendung ist es aber wohl nicht, wie man am Setup, dem Tray Icon usw. sieht.

  • Subscribe to Double-Opt-In Comments ist nun installiert, damit sollte das Benachrichtigungs-„Problem“ behoben sein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.