ZyXEL FS1900-8HP – PoE Mode ändern

Per Standard sollten PoE-Geräte ihren Energiebedarf an den PoE-Switch (Stichwort: Classification) melden, so das dieser eine entsprechende Leistungsreservierung vornehmen kann. Unter Umständen kann das allerdings zuviel sein und es können nicht alle Geräte gleichzeitig betrieben werden, obwohl dies eigentlich möglich wäre.

Als Fallbeispiel dient eine Kundeninstallation eines ZyXEL FS1900-8HP PoE-Switches und sechs IP-Kameras. Nachdem vier Kameras liefen war es nicht möglich die letzten zwei in Betrieb zu nehmen. Ein Blick auf die Web-Oberfläche des Switches unter „Monitor – Port – PoE“ offenbarte, das der Grossteil der Leistung (Allocated Power) reserviert war, der tatsächliche Verbrauch allerdings um ein vielfaches geringer ist.

Unter „Configuration – Port – PoE – PoE“ kann der Modus von „Classification“ zu „Consumption“ geändert werden.

Unbedingt beachten sollte man zum einen den Energiebedarf im Einschaltmoment, da dieser meist höher ist als zu der Zeit wenn die PoE-Geräte im Normalbetrieb laufen und den gesamten Energiebedarf, damit nicht die Leistungsfähigkeit des Switches bzw. dessen Netzteil überschritten wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.