3CX Webkonferenz mit Line-Input (statt Mikrofon)

Es kann mehrere Gründe dafür geben, bei einer 3CX Webkonferenz/WebMeeting statt eines Mikrofons einen Line-Eingang zu verwenden. Spätestens wenn mehrere Kommentatoren am gleichen Ort abwechselnd Sprechen oder bei einer größeren Veranstaltung eine entsprechende PA zum Einsatz kommt und damit ein abgemischtes Signal verwendet werden soll ist ein Wechsel sinnvoll.

Normalerweise ist ein Mikrofon, das im Notebook oder Headset oder in der WebCam integriert ist vorausgewählt. Man kann jederzeit den Eingang in den Einstellungen ändern:

Bei abgemischten oder wenn man so möchte vorbehandelten Signalen kann es Sinn machen, die automatische Aussteuerung zu deaktivieren und selbst auszusteuern sowie die Audioqualität zu ändern.

Virtuelle Mixer wie bsplw. Voicemeeter funktionieren als „Eingabegerät“ ebenso.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.