AutoIt: Aut2Exe – Versionsunterschiede

Nicht jedes AutoIt-Skript das erstellt und als Exe-Datei kompiliert wird, verwendet eine grafische Oberfläche, sondern gibt Text auf der Konsole aus. Bei neueren Aut2Exe-Versionen, dem Konverter bzw. Compiler von AutoIt, fehlt der Haken um die zu erstellende Exe-Datei für die Konsole fit zu machen.

Weitere Unterschiede werden deutlich, wenn man neben der grafischen Oberfläche die möglichen Kommandozeilen-Parameter vergleicht:

Aut2Exe von AutoIt 3.3.8.1:

AutoIt 3.3.8.1 - Aut2Exe

AutoIt 3.3.8.1 - Aut2Exe CLIAut2Exe von AutoIt 3.3.10.2:

AutoIt 3.3.10.2 - Aut2Exe

AutoIt 3.3.10.2 - Aut2Exe CLIUm nun eine Exe-Datei für die Konsole erstellen zu können, muss die Kommandozeile verwendet werden:

Aut2Exe.exe /in dateiname.au3 /console

Ein Kommentar

  • Hallo,
    nutze AutoIT schon was länger und kannte das gar nicht.
    Ich kompiliere immer direkt aus der Programmoberfläche heraus, daran liegt es wohl 😉
    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.