Windows: Drive Snapshot 1.47

Kleines Update zum Wochenende: Von Drive Snapshot wurde Version 1.47 veröffentlicht.

Weiterlesen

Windows Server Backup-Datei öffnen, auch wenn sie beschädigt ist

Kurz notiert, da es mal eine entsprechende Anfrage gab: Ist die Sicherungsdatei von Windows Backup beschädigt, d.h. die eigentliche Datensicherung, kann man erstmal versuchen über Windows Backup ansich in die Sicherung reinzuschauen.

Weiterlesen

Drive Snapshot und Windows 10

Wie einst bei Windows 8 habe ich auch diesmal kurzerhand die aktuelle Version von Drive Snapshot mit Windows 10 getestet. Eine offizielle Freigabe vom Hersteller gibt es laut Homepage noch nicht, aber im Schnelltest lief es auf Anhieb.

Weiterlesen

Mit 7-Zip WIM-Abbilder bearbeiten

Es müssen nicht immer die Befehle ImageX und Dism von Microsoft sein, um Windows Imaging File (WIM)-Dateien zu bearbeiten. Möchte man Dateien extrahieren, aktualisieren oder hinzufügen kann man auf den Packer 7-Zip zurückgreifen.

Weiterlesen

Drive Snapshot und AutoBackupSize

Seit Version 1.43 gibt es bei Drive Snapshot den Parameter „–AutoBackupSize:512“. Dieser bewirkt, das Partitionen bis zu einer Größe von 512 MB automatisch mitgesichert werden.

Weiterlesen

Neue Kategorie „Drive Snapshot“

Eigentlich wurde es langsam Zeit, wenn nicht sogar höchste Eisenbahn, eine eigene Kategorie für Drive Snapshot anzulegen. Alle relvanten Beiträge wurden entsprechend zugeordnet, immerhin sind das bereits 26 an der Zahl.

Windows: Gespeicherte virtuelle Computer unter Hyper-V richtig kopieren

Der Austausch von Festplatten bei einem stand-alone Hyper-V Host erschien zunächst recht einfach, allerdings kam es im Laufe des Vorgangs zu unerwarteten Komplikationen die glücklicherweise gelöst werden konnten.

Weiterlesen

Bare-Metal Recovery mit Acronis True Image 2014

Noch bei Version 2012 (siehe hier) war die Sache, eine Abbild-Sicherung auf eine neue Festplatte samt Partitionstruktur oder auf einem neuen Computer wiederherzustellen etwas aufwendiger. Scheinbar hat der Hersteller bei der 2014er Ausgabe von True Image ein wenig nachgebessert.

Weiterlesen

Acronis True Image 2014 im Test

Seit Ende August 2013 steht die neue Version der Datensicherungslösung Acronis True Image 2014 zur Verfügung. Zeit also, einen Test zu starten. Um Gefahrlos experimentieren zu können, wurde eine virtuelle Maschine unter Oracle’s VirtualBox 4.3 mit Microsoft Windows 7 Home Premium 64-bit angelegt.

Weiterlesen

Windows: Rotationssicherung mit Drive Snapshot – Version 3.0

Die Version 2.0 ist noch gar nicht so lange her, aber dennoch gibt es ein paar kleine Änderungen:

  • Umstellung beim Schreiben der Logs auf den Parameter „–LogFile:“. Diese Änderung wurde notwendig, damit der Sensor von Server-Eye die Datensicherung erfolgreich überwachen kann. Siehe dazu auch diesen Beitrag.
  • Überwachen des Errorlevels von Drive Snapshot um anhand dessen eine einfache E-Mail mit dem Text „Die Datensicherung … war (NICHT) erfolgreich“ versenden zu können. Der Befehl zum Versenden des vollständigen Logs ist nach wie vor vorhanden.
  • Als „Voreinstellung“ ist nun ein lokales Backup-Ziel (statt Netzlaufwerk) eingetragen.

Weiterlesen

1 2