Browser: Mal schnell WebRTC testen

WebRTC gilt als der Standard um via Browser, also Firefox & Co., z.B. Video-Konferenzen, WebMeetings uvm. abhalten zu können. Das besondere dabei ist, das man keine Zusatzsoftware wie Plugins, heruntergeladene ausführbare Dateien, etc. auf dem Client benötigt.

Weiterlesen

3CX Webkonferenz funktioniert im Brave Browser nicht

Offiziell werden von 3CX nur die Browser Google Chrome (Empfohlen), Microsoft Edge (Chromium) und teilweise Mozilla Firefox unterstützt.

Weiterlesen

KeePass in bzw. mit einem Browser verwenden

KeePass zur Verwaltung von Zugangsdaten ist in Abhängigkeit vom Datenbank-Kennwort eine sichere Sache. Mittels Kopieren und Einfügen oder auch Auto-Type können zudem entsprechende Eingabefelder manuell oder automatisiert ausgefüllt werden. Integriert man den Zugriff auf KeePass zudem in den Browser wird es nochmals bequemer.

Weiterlesen

Aktuelles Windows 10-Medium herunterladen

Dank Windows-as-a-Service benötigt man eigentlich ständig ein aktuelles Installationmedium von Windows 10. Download-Möglichkeiten gibt es einige.

Weiterlesen