Server-Eye: chkdsk über die Remote PowerShell ausführen

Von einem Kundensystem meldete Server-Eye das es ein Problem mit einem Laufwerk gibt. Um diesem schnell und einfach nachzugehen wurde die Remote Powershell im OCC von Server-Eye gestartet und eine Datenträgerprüfung durchgeführt.

Weiterlesen

Server-Eye: Festplatten-Gesundheit meldet „Volume-Status: ScanNeeded“

Bei einem Arbeitsplatz eines Kunden meldete Server-Eye über den Sensor „PC-Gesundheit“ für eine USB-Festplatte den Status „INTENSO (D) Volume-Status: ScanNeeded, Korrupte Sektoren: 0 ( 15 Punkte )“.

Weiterlesen

ASUS ASMB8-iKVM – Falsche Messwerte

Beim Einrichten des Sensors „Terra Server Health via IPMI“ auf einem neuem Wortmann Terra Miniserver wunderte ich mich über viele Meldungen bei den Spannungen, dass das obere kritische Limit erreicht sei.

Weiterlesen

Windows: IPMI – Fehler durch doppelte Abfragen

Bei einem Kunden wurde ein neuer Supermicro-Server aufgestelt, nach gut einem Tag kam es allerdings vermehrt zu Fehlern bei der Überwachung der Hardware. Erst kam eine Alarmmeldung wegen einer zu niedirigen Spannung, dann ein paar Minuten später ein weiterer Alarm das alle Lüfter (gleichzeitig) weg wären, usw. Weiterlesen

Mit Server-Eye Asterisk bzw. Askozia überwachen

Mit dem Sensor „Asterisk Gesundheit“ (derzeit im Beta-Stadium) besteht die Möglichkeit mittels des AMI (Asterisk Manager Interface) entsprechende VoIP-Telefonanlagen wie z.B. die Askozia PBX zu überwachen.

Weiterlesen

Server-Eye, Drive Snapshot und Einträge ins Ereignisprotokoll – Ideen und Umfrage

Lange angekündigt passiert nun was beim Thema Server-Eye und Drive Snapshot (bitte auch die Kommentare beachten). Patrick Schmidt vom Server-Eye Team hat mir ein kleines Skript zukommen lassen, das den Errorlevel von Drive Snapshot auswertet und je nach Ergebnis einen entsprechenden Eintrag ins Ereignisprotokoll schreibt:

Weiterlesen

Server-Eye und Windows Core-Server

Als Voraussetzung zur Installation von Server-Eye auf einem Windows Core-Server (oder Server Core, wie auch immer man es nennen möchte, inkl. dem kostenlosen Hyper-V-Server) muss das .Net Framework 3.5 SP1 installiert sein.

Weiterlesen

Server-Eye: Sensor „Active Directory Status“ und Windows Server 2003

Damit der Server-Eye Sensor „Active Directory Status“ auf einem Microsoft Windows Server 2003 erfolgreich läuft, müssen die Tools „dcdiag.exe“ und „netdiag.exe“ vorhanden sein. Diese befinden sich im Windows Server 2003 Resource Kit.

Weiterlesen

.NET Framework 3.5 SP1-Installation sollte geschlossen werden

Bei der Vorbereitung einer Installation von Server-Eye auf einem Windows Server 2003 Standard, begegnete mir folgende Meldung bei der Installation des .NET Framework 3.5 mit Service Pack 1. Weiterlesen

G Data Unternehmenslösung – Clients aktualisieren keine Virendefinition, Einstellungen und Aufträge

Bei einem Kunden eines Partners viel per Zufall auf, das seit drei Monaten die Clients weder die aktuellen Virendefinitionen oder Einstellungen erhalten haben, noch die Aufträge (z.B. Backup) ausgeführt hatten.

Weiterlesen

1 2 3