Windows: PuTTY mit Konfigurationdatei / PuTTY Portable

PuTTY an sich ist ja portable, nur eine Exe-Datei, keine Installation, überall ausführbar (sofern es Windows ist). Ein Nachteil ist allerdings, das alle Einstellungen in der Registrierung von Windows gespeichert werden. Nun kann man zwar diese Einstellungen ex- und importieren, wirklich portable ist das aber nicht. Schöner wäre es, einfach alles in einem Ordner zu haben und auf nichts achten zu müssen.

Weiterlesen

Securepoint UTM – Via SSH-Tunnel von Extern auf das Administration Webinterface zugreifen

Einer der Vorzüge des SOC (Securepoint Operation Center) besteht darin, ohne VPN auf das Administration Webinterface einer UTM zugreifen zu können. Mit Hilfe von PuTTY kann man sich diesen Weg auch ohne SOC selbst bauen.

Weiterlesen

Securepoint UTM: E-Mail-Warteschlange prüfen

Verwendet man eine Securepoint UTM und setzt das dortige MailRelay und den MailFilter ein, kann es durchaus interessant sein, die Warteschlange zu prüfen. Vor allem dann, wenn es Probleme gibt.

Weiterlesen

Securepoint UTM mit Server-Eye überwachen

Mit Hilfe von Server-Eye lässt sich neben Servern und allerhand weiteres Equipment auch die Unified Thread Management-Lösungen von Securepoint überwachen.

Weiterlesen

Securepoint UTM – root-Benutzer anlegen

Unter Umständen ist es notwendig mittels des Benutzers root auf eine Securepoint UTM zugreifen zu können. Das kann z.B. im Fehlerfall notwendig sein.

Per Standard ist dieser Benutzer nicht vorhanden. Verbindet man sich mit dem bei der Installation eingerichteten Benutzer via ssh zur UTM, so erhält man keine Shell, sondern das Securepoint CLI.

Weiterlesen

Sicherheitslücken in Barracuda-Produkten

Wie man heute bei Heise lesen konnte, gibt es allem Anschein nach fest codierte Benutzerkonten in den Produkten von Barracuda. Das sorgte teils für Entrüstung, blankes Entsetzen, bei manchen für Gelächter und bei wieder anderem kam sofort der Ausspruch, das man diesen Hersteller nun meiden würde.

Weiterlesen

VMware: Dateien zwischen zwei ESXi-Hosts kopieren

Es kommt mitunter vor, das man einzelne Dateien, wie z.B. ISO-Abbilder oder gar komplette virtuelle Maschinen zwischen zwei oder mehreren ESXi-Hosts kopieren möchte. Diese Aufgabe lässt sich mit geringer Vorarbeit mit den Bordmitteln ohne Probleme durchführen. Zum Einsatz kommt dabei Linux-typisch der Befehl scp.

Weiterlesen

1 2