Securepoint UTM: E-Mail-Warteschlange prüfen

Verwendet man eine Securepoint UTM und setzt das dortige MailRelay und den MailFilter ein, kann es durchaus interessant sein, die Warteschlange zu prüfen. Vor allem dann, wenn es Probleme gibt.

Damit man den Status der Warteschlange abrufen kann, muss man sich via ssh als root anmelden. Wie man einen root-Benutzer einrichtet ist hier beschrieben.

  • Mittels ssh, z.B. unter Windows per PuTTY, zur UTM verbinden.
  • Folgenden Befehl ausführen:
mailq

Das Ergebnis, sollte die Warteschlange leer sein, sieht so aus:

Mrelay: Warning: first argument in [IPC] mailer must be TCP or FILE
/data/mail/mqueue is empty
 Total requests: 0

Alternativ kann sich ein entsprechend berechtigter Benutzer (Rechte: User Interface, Mailfilter Administrator) am Web-Interface (Nicht das administrative Web-Interface!) anmelden und auf den Registerkarten „Ham“ und „Spam“ den Mailfluss indirekt beobachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.