3CX: Webinare – Kein Ton

Seit nun mehr drei Tagen ärgere ich mich damit rum, das bei Webinaren von 3CX kein Ton rauskommt. Bis vor drei Werktagen klappte das noch, genau genommen die Woche zuvor war noch alles i.O, geändert hat sich nichts.

Der Standard-Antwort „Browser aktualisieren“ oder „-wechseln“ wenn man solche Probleme meldet hilft leider nichts, denn

  • alle meine Browser als auch Betriebssysteme sind aktuell.
  • Es geht weder mit Firefox noch Chrome.
  • An drei Computern (Windows 8.1 Pro, Windows 10 Pro, Debian 9.x Stretch) kein Erfolg.

Firewall prüfen, Virenschutz, Addons im Browser deaktivieren, alles ohne Änderung bzw. Besserung.

Eine finale Lösung habe ich noch nicht. Gestern gelang es nach mehreren Versuchen plötzlich Ton zu haben, nachdem vom USB-Headset auf die Onboard-Soundkarte gewechselt wurde.

Heute half erstmal alles nichts, aber Firefox blockierte die automatische Audio-Wiedergabe plötzlich nach einem der zahlreichen Versuche. Letzteres war lösbar, in dem man die Blockierung aufhebt:

Kurios ist, das die Benachrichtigungstöne (Chat/Beitritt) mal zu hören sind und mal nicht. Ebenso kurios ist, das eine Anmeldung über Chrome am Webinar (zumindest bei mir) überhaupt nicht klappt, bei der Anmeldemaske wird schlicht ein Verbotensymbol (roter durchgestrichener Kreis) angezeigt (kein Screenshot möglich).

Am WebRTC ansich scheint es ebenfalls nicht zu liegen, da die Verwendung des 3CX Webclients funktioniert, da klappt das telefonieren. Im Fehlerfall erfolgreich getestet.

Mal schauen, was die nächsten Webinare (noch) so mit sich bringen.

Windows: Qualität der Audiowiedergabe bei RDP konfigurieren

Per Voreinstellung wird die Qualität der Audiowiedergabe bei RDP-Verbindungen automatisch geregelt, leider ist das nicht immer optimal. So konnte bereits eine unstete Wiedergabe von iTunes über eine Remotedesktopverbindung zwischen Windows XP- und 7-Computern in der Vergangenheit oder aktuell in einer Kundenumgebung mit gerade mal fünf Terminalservernutzern auf Windows Server 2016 Standard, Gigabit-Netzwerk und Igel ThinClients bei der Wiedergabe von Internetradio hörbare Qualitätseinbußen wahrgenommen werden.

Weiterlesen

Blaupunkt TV B50A209TCS und Philips Heimkino-Set HTB3270

Bei modernen TV-Geräten mangelt es oft am Klang. Kein Wunder, haben LCD- oder LED-TVs kaum ein Gehäusevolumen, das für größere Lautsprecher oder gar entsprechende Bässe ausreicht. Abhilfe schafft ein Heimkino-Set, das neben Verstärker und Lautsprecher als integrierte Komponenten auch einen DVD/Blau-ray- als auch CD- und Multimedia-Player mitbringt. Das sorgt nicht nur für besseren Klang, sondern spart auch noch eine handvoll zusätzliche Geräte ein.

Weiterlesen

Windows: Kein Video, nur Ton auf t-online.de

Interessantes Problem zeigte sich bei einem Kunden: Videos, die auf der T-Online-Seite wiedergegeben wurden, zeigten kein Bild, sondern spielten lediglich den Ton ab. YouTube und co. funktionieren hingegen ohne Probleme. Selbst viel gescholtene auf Silverlight-basierende Angebote wie Videoload und Maxdome funktionieren.

Dieses Phänomen konnte auf die Kombination Internet Explorer 10 und T-Online-Seite eingegrenzt werden. Abhilfe schaffte erst der Umstieg auf Mozilla’s Firefox (jeder andere Browser sollte auch gehen).