Windows 10: Explorer öffnet sich nicht, geht gleich wieder zu oder stürtzt ab

Wenn der Explorer unter Windows 10 nicht aufgeht oder sich gleich wieder schließt, kann das mehrere Ursachen haben. Kurios erscheint dann, das z.B. das Öffnen mittels Ordner-Verknüpfung oder „Ihr PC“ funktioniert.

Der Klassiker sind dabei problematische Erweiterungen, neu sind hingegen Schwierigkeiten mit der Displayauflösung und/oder der Skalierung (es kann durchaus an der Kombi liegen). Abhilfe neben dem Aktualisieren des Grafikkartentreibers und dem Entfernen von Erweiterungen kann das Ändern der Auflösung und der Skalierung bringen. Mitunter geht es auch nur durch einen Displaywechsel.

Zusätzlich kann so manche Anwendung ebenfalls für Abstürze sorgen. Bei einem Reparaturfall an einer CAD-Workstation viel genau dies auf. Nachdem die „üblichen oben genannten Verdächtigen“ ausgeschlossen waren, blieben nur noch die installierten Programme übrig.

Nach kurzer Recherche fand sich genau der richtige Treffer: „Schuld“ an der Misere war Autodesk Inventor.

Quelle:

Win-10-Forum – Datei Explorer lässt sich nicht öffnen – Seite 2 – Auflösung und Skalierung

Win-10-Forum – Datei Explorer lässt sich nicht öffnen – Seite 3 – Hier kommt der Inventor ins Spiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.