Windows (Server): Blockierte Datei entsperren

Manchmal kommt es zu der Situation, das man eine Datei auf einem Server löschen oder überschreiben möchte, dies aber nicht gelingt mit der Meldung, das die Datei von einem Prozess verwendet wird.

Die Ursachen können vielfältig sein: So kann z.B. ein abgebrochener Kopiervorgang den erneuten Schreibzugriff verhindern, der Virenscanner prüft die Datei oder den Zugriff gerade, usw.

Beim Zugriff über das Netzwerk hat man via „Computerverwaltung – System – Freigebene Ordner – Sitzungen“ oder “ – Geöffnete Dateien“ die Chance, den Zugriff auf die Datei oder gar die gesamte Sitzung zu beenden.

Hilft dies nicht oder gestaltet sich das Problem als etwas schwieriger, lohnt ein Blick auf Tools, die auf das Entsperren spezialisiert sind. Der Klassiker dürfte dabei Unlocker sein, was allerdings mittlerweile in die Jahre gekommen ist, scheinbar nicht mehr weiter gepflegt wird und der Installar zudem mit Toolbar/Adware versetzt ist.

Eine Alternative für die Windows-Arbeitsplätze kann z.B. IObit Unlocker sein:

Download bei Major Geeks

PortableApps.com – IObit Unlocker Portable

Ein weiteres Tool dieser Gattung ist SysTools UnBlocker, dieses ist identisch mit The File Unlocker – A Utility to Unlock Locked Files und ist kompatibel mit Windows ab 2000 und Windows Server ab 2003. Auch wenn es auf der Homepage nicht angegeben ist, so lässt sich IObit Unlocker ebenfalls auf einem Windows Server ausführen (getestet mit Windows Server 2012 R2), es bietet zusätzlich eine Integration ins Kontextmenü an, was die Ausführen vereinfacht und beschleunigt.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.