Windows 10: September 2020-Patchday reaktiviert Hyper-V?!

„Kaum gepatcht, schon kaputt“ könnte man fast sagen. Nach dem Einspielen der September 2020-Updates von Microsoft auf meinem Test-PC war plötzlich Hyper-V, das zuvor via bcdedit „ausgeknippst“ war, wieder aktiv.

Da dieses Features nicht mehr benötigt wird, sollte es entfernt werden. Also zunächst ganz oldschool den Weg via „Systemsteuerung – Programme und Features – Windows-Features aktivieren oder deaktivieren“ versucht, aber das Fenster blieb endlos stehen beim Versuch die installierten Features aufzulisten.

Ein weiterer Versuch via Powershell mittels

Disable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName Microsoft-Hyper-V-All

das Feature los zu werden blieb ebenfalls hängen.

Der Neustart klappte dann auch nicht, so das nur der Druck auf den Reset-Taster übrig blieb. Das Spiel wiederholte sich, also wurde zunächst via

bcdedit /set hypervisorlaunchtype off

der Hypervisor erneut ausgeknippst, der PC ein weiteres Mal neugestartet und dann konnte endlich die Deinstallation erfolgreich durchlaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.