Windows: Hyper-V Server 2008 R2 und Drive Snapshot

Kurze Info für Zwischendurch:

Ein Hyper-V Server 2008 R2-Host lässt sich erfolgreich mit Drive Snapshot sichern und wiederherstellen.

Das verwundert zwar nicht wirklich, zumindest mich nicht, da der Hyper-V Server ja auch „nur“ ein Windows-Server ist, aber es freut einen dennoch, das es einfach so funktioniert.

Zur Lizenzierung sei erwähnt, das man eine Drive Snapshot Server-Lizenz für den Host benötigt und dann jeweils pro virtuelle Maschine. Bei letzterem in Abhängigkeit ob man Windows überhaupt (könnte ja auch Linux oder BSD sein) und dann natürlich ob Windows Server oder Windows Clients (Stichwort: VDI) virtualisiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.