Windows: Icons aus Anwendungen extrahieren

Benötigt man z.B. für eigene Verknüpfungen einer Anwendung das passende Icon von der „Original-Anwendung“, so kann man dieses mit Glück in Form einer *.ico-Datei im Programmordner finden oder direkt aus der entsprechenden ausführbaren Datei über die Windows-Bordmittel auslesen. Kann beides nicht verwendet werden, so schlägt die Stunde der Drittanbieter-Tools.

Schnell und simple ist IconsExtract von Nir Sofer (NirSoft). Einfach das Tools starten, den Suchordner angeben und das Ergebnis mehr oder weniger abarbeiten.

Tipp: I.d.R. wird bei „Save selected icons“ nur das Standard- bzw. erste Icon aus der Anwendung gespeichert, mitunter ist dieses allerdings zu klein. Über „Properties“ kann man nach weiteren Icons in der Anwendung suchen und diese herauskopieren (leider nicht speichern), d.h. man muss ggf. den Hintergrund mit der weiter unten genannten Anwendung transparent machen und das Icon speichern.

Am Beispiel vom ecoDMS Client kann man im Screenshot erkennen, das mehrere Icongrößen verfügbar sind:

Icons aus Anwendungen extrahieren, editieren oder neu erstellen geht mit Greenfish Icon Editor Pro. Leider funktioniert auf der Homepage der Download nicht, dafür gibt’s eine Ausgabe bei PortableApps.

Leider fehlt im Gegensatz zu IconsExtract die Möglichkeit, nach unterschiedlich großen Icons in der Anwendung zu suchen. Man kann sich allerdings gut mit der Kombination aus beiden Tools helfen. Gemeint ist mit IconsExtract das größere Icon kopieren und in Greenfish Icon Editor Pro einfügen und weiter verarbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.