Installiert man Windows neu oder migriert dieses auf einen Clevo Computer (z.B. von EXTRA Computer, Schenker, Wortmann, uvm.) findet man im Geräte-Manager unter Umständen ein “Unbekanntes Gerät” das in den Eigenschaften den “Geräteinstanzpfad” mit dem Wert “ACPI\CLV0002” aufweist.

Kurzum: Es fehlt ein Treiber.

Mit Glück erhält man diesen via Windows Update (im Microsoft Update Catalog findet sich da was), mit Pech muss man diesen selbst bei bringen. Meiner Erfahrung nach wird der passende Treiber mit der Installation des Control Centers mit eingerichtet.

Dieses findet man beispielsweise auf der beigelegten Treiber-DVD oder im Microsoft Store (ungetestet) oder man kann es auf der Notebook-Anbieter-Seite herunterladen. Kennt man die genaue Modellbezeichnung (die in der Regel nicht der Anbieter-Angabe entspricht) kann man zudem direkt beim Hersteller die Installationsdatei finden.