Windows: Überprüfung der Treiber-Signatur deaktivieren

Microsoft setzt seit Windows Vista für die Installation von Treibern in der 64-bit-Version des Betriebssystem eine gültige Signatur voraus. Ist ein Treiber nicht signiert, so wird Dieser nicht geladen. Die Überprüfung der Treibersignatur lässt nur temporär deaktivieren.

Überprüfung der Treibersignatur temporär deaktivieren

Bei starten von Windows die Taste „F8“ drücken und „Erzwingen der Treibersignatur deaktivieren“ auswählen. Dadurch wird bis zum nächsten Neustart die Überprüfung der Treiber-Signatur ausgesetzt. Allerdings erscheinen dennoch Meldungen, sobald ein unsignierter Treiber geladen oder verwendet wird.

Hinweis: Die Tricks die im Internet kursieren, wie man die Treibersignatur-Überprüfung dauerhaft deaktivieren könnte funktionierten nur bis Windows Vista RC2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.