Windows Updates: Fehler 0x80244022

Im Zuge der Fehlersuche an einem Kunden-PC wurde unter anderem nach dem aktuellen Stand der Windows Updates geschaut. Allerdings zeigten diese nichts an (leere bzw. weiße Seite) und der PC war plötzlich ordentlich ausgelastet.

Der erste Versuch die Windows Updates zurückzusetzen half bedingt. Wenigstens zeigte der entsprechende Eintrag in der Systemsteuerung unter Windows 7 nun wieder etwas an. Leider erschien beim Versuch nach Updates zu suchen der Fehler-Code 0x80244022.

Wirft man einen Blick ins „WindowsUpdate.log“ findet sich in unmittelbarer Nähe zum oben genannten Fehlercode noch ein HTTP-Status-Code 503 (Service Unavailable, Der Server steht temporär nicht zur Verfügung, zum Beispiel wegen Überlastung oder Wartungsarbeiten… Siehe Wikipedia).

Das kann natürlich vorkommen, das bei Microsoft oder wenn man einen WSUS-Server einsetzt gerade keine Updates abgerufen werden können. Daher wurde als Zweitweg mittels WSUS Offline Update ein Download gestartet. Da dieser ohne Schwierigkeiten lief, kam der Verdacht auf, das etwas anderes nicht stimmt. Virenschutz und Firewall waren schnell als mögliche Ursachen ausgeschlossen. IP-Konfiguration und mögliche Proxy wurden ebenfalls ausgeschlossen.

Bei der Durchsicht der Dienste und deren Stati stach einem dann förmlich ins Auge, das der „Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst“ (aka BITS) auf manuellen Start eingestellt war und nicht lief. Dieser wurde auf seine Standardeinstellung „Automatisch (verzögert)“ zurückgesetzt und manuell gestartet und siehe da, die Windows Updates funktionierten wieder. Auch nach mehreren Neustarts wegen mehrerer Update-Runden klappte alles wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.