Blog-Geburtstag 2019 – 10 Jahre Andy’s Blog

Kaum zu Glauben, aber es ist bereits zehn Jahre her, das dieser Blog gestartet wurde.

Witzigerweise stolpere ich manchmal über meine eigene Beiträgen, wenn ich etwas im Netz suche. Das hilft zwar in der jeweiligen Situation wenig, zeigt dafür allerdings auf, wie populär so mancher Beitrag ist oder man so überall verlinkt wird.

Jedenfalls macht die Bloggerei immer noch Spaß und es ist kein Ende in Sicht, gibt es doch immer wieder neue sowie andere Themen, Neuigkeiten und leider auch Fehler. Dem bisherigen Motto „Aus der Praxis, für die Praxis“ bleibe ich soweit treu.

Veränderungen gehören zum Leben und meiner Meinung nach auch zur Technik dazu. So gab es vor ein paar Wochen ein neues Theme für den Blog, das wurde nach vielen Jahren glaub‘ ich auch langsam mal Zeit und es kamen weitere Zertifizierungen (3CX Certified Engineer) hinzu.

Nicht groß an die Glocke gehängt und bislang etwas untergegangen ist die neue Seite zur Unterstützung des Blogs. So viel Spaß die Schreibere auch macht, so ist es doch manchmal auch richtig Arbeit. Hinzu kommt, das man so manche/n Leserin/Leser via Kommentar oder Mail unterstützt, da sollte ein kleines Dankeschön nicht zu viel sein.

By the way: Unterstützung für Kollegen und gewerbliche Endkunden wird durch meine Firma IT-Service Weber angeboten.

Wo steht man denn heute, ein paar Zahlen zum runden Geburtstag:

  • 2.050 Beiträge
  • 3.598 Kommentare
  • 739 Feed-Abonnenten
  • 2.571 Besucher pro Tag (im Durchschnitt) – Gestern (04.07.2019) waren es z.B. 3.152
  • 2.723.559 Besucher insgesamt, wobei das erst ab 1. Mai 2015 gezählt wurde, die eigentliche Zahl dürfte höher liegen. Die Historie sagt außerdem das ich das Plugin bereits 2012 kannte (guckst du hier).

Ein paar weniger hübsche Zahlen:

  • 42 Spam-Blockierungen pro Tag (Durchschnitt)
  • 48 Entwürfe. Manches wird irgendwie nie fertig oder von der Zeit überholt.

Was noch so kommen mag, lässt sich nicht erahnen. Oder wie heisst es so treffend in „Spiel‘ mir das Lied vom Tod“:

„Niemand weiß, was die Zukunft bringt.“

Dabei habe ich seit langem eine Glaskugel auf meinem Schreibtisch stehen:

Die stammt noch aus der Zeit, als man mit vielen Kunden zu tun hatten die Original mit solchen Anfragen kamen wie:

„Computer kaputt, was kost?“

Ja, das ist ein Zitat, nein, ungesehen kann man keine Auskunft geben.

Soviel und soweit zum aktuellen Stand. Auf die nächsten Jahre, dem Blog und selbstverständlich auch den Leserinnen und Lesern alles Gute! Hoch die Tassen! Happy Birthday!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.