Reolink-Kamera Live-Bild auf FRITZ!Fon

Liefert eine IP-Kamera die Möglichkeit Bilder mittels JPEG abzugreifen, so lassen sich diese im AVM FRITZ!Fon einbinden. Für diesen Beitrag kommt eine Kombination bestehend aus AVM FRITZ!Box 7490, FRITZ!Fon C5 und Reolink RLC-420-5MP zum Einsatz. Die Einrichtung ist einfach und benötigt nicht viel.

Kamera vorbereiten

Für den Zugriff auf das Bild genügt ein Gast-Zugriff. Zu diesem Zweck einen neuen Benutzer unter

Device Settings - User - Add User

anlegen.

Live-Bild einrichten

In der FRITZ!Box unter

DECT - Internetdienste - Live-Bild

auf „Neues Live-Bild hinzufügen“ klicken.

Einen Namen eingeben, die Live-Bild-URL

http://<IP>/cgi-bin/api.cgi?cmd=Snap&channel=0&rs=<IrgendwelcheZeichen>&user=<Benutzername>&password=<Kennwort>

eintragen und das Aktualisierungsintervall einstellen.

Am FRITZ!Fon kann das Kamera-Bild dann unter

Menü - Heimnetz - Live-Bild

abgerufen werden.

Tipp: „Live-Bild“ als Favorit festlegen, damit man schneller darauf zugreifen kann.

Leider geht kein Video und das Live-Bild ist nicht wirklich live, da nur alle x Sekunden eine Aktualisierung stattfindet. Selbst bei sekündlicher Aktualisierung habe ich bei mehreren unterschiedlichen Kameras eine Verzögerung von 3-5 Sekunden beobachtet, darüber hinaus dauert der Aufruf einen Moment.

Update 13.12.2020 & 13.03.2021

Da die Frage des Öfteren in den Kommentaren und via E-Mail aufkommt hier mal direkt ein Hinweis:

Soweit mir bekannt ist unterstützen alle akku-betriebenen Reolink-Kameras keine lokale Einbindung wie z.B. in diesem Beitrag beschrieben. Diese Kameras werden lediglich über die App und Cloud verwaltet und können nicht direkt via http/s oder rtsp angesprochen bzw. abgefragt werden.

Nachlesen kann man dies hier:

Reolink Support – How to Access Reolink Cameras Locally via a Web Browser

69 Kommentare

  • Hey zusammen und Danke Decke76

    bei meiner Fritzbox 7590 und der Reolink RLC520 funktioniert es.

    http://DEINE-KAMERA:IP-ADRESSE/cgi-bin/api.cgi?cmd=Snap&channel=0&rs=NAME-DERKAMERA&user=BENUTZERNAME&password=PASSWORT

  • Ich habe mir alles durchgelesen, aber ich hänge schon am Anfang…
    Habe eine Argus ECO und möchte ins FRITZ C6, aber habe keine Ahnung vom http…
    ???? HILFE 🙂

  • Hallo Sebastian,

    probiere mal

    http://DEINE-KAMERA:IP-ADRESSE/cgi-bin/api.cgi?cmd=Snap&channel=0&rs=NAME-DERKAMERA&user=BENUTZERNAME&password=PASSWORT

    bei dir oben im Browser einzugeben. Dann mußt du auf deine Kamera kommen.

    Wenn Du das hin bekommen hast, schaust Du dir die älteren Beiträge an und trägst das mit deinen Daten na klar in die Fritzbox ein.

  • Hey. Wie schaffe ich die Argus ECO auf dem Fritzfon C6 zu koppeln?

  • Hallo, ich habe eine Argus Eco, leider schaffe ich es nichtmal per Brpwser darauf greifen zu können?
    Ich habe alle links wie beschrieben ausprobiert, nichts 🙁

    Kann ich Support haben?

  • Soweit mir bekannt ist (steht auch im Beitrags-Udpate und x-Mal in den bisherigen Kommentaren) unterstützen die Akku-betriebenen Kameras keinen Zugriff via Browser, Fritz!Box und Co.

  • Super Beitrag, hat sofort funktioniert!

  • Goetschin, Achim

    V0elleicht bin ich zu blöd um die Reolink Kamera einzubinden, bei allen vorhandenen Instar Kameras habe ich kein Problem. Es soll das Kamerabild auf dem AVM Fon C6 abgebildet werden

    Eure Tipps gehen bei mir nicht: Fritzbox 7590 Version 7.26 Reolink RLC410W

    192.168.0.100/cgi-bin/api.cgi?cmd=snap&channel=0&rs=Eingang&user=guest&password=123456

  • Es gibt unter https://github.com/jdillenkofer/camera_proxy einen in Python geschriebenen Webserver, der zum Beispiel auf einem Raspberry Pi läuft und Bilder der Reolink Argus-Kameras als Stream lokal zur Verfügung stellt.

    Allerdings ist die gesamte Übertragung recht langsam (Kamera suchen, Stream lesen, umformatieren, zur Fritzbox senden, erneut umformatieren, zum C5 senden), so dass es als Bild von einer Türsprechstelle nahezu ungeeignet ist.

  • @Achim:
    Bei mir klappt es bei exakt gleicher Hardware damit:

    http://192.168.2.81/cgi-bin/api.cgi?cmd=Snap&channel=0&rs=1&user=dectuser&password=testpasswort

    Wobei Du natürlich statt dectuser und testpasswort Deinen in der Cam angelegten usernamen samt Passwort nutzen müsstest 😉

  • Hallo Andy,
    habe Deine Seite gefunden und verzweifle fast an den Einstellungen. Ich habe eine Reolink RLC 4010W. Software auf allen Geräten ist aktuell. Ich arbeite mit folgendem Link:
    http://192.168.179.27/cgi-bin/api.cgi?cmd=Snap&channel=0&rs=wuuPhkmUCeI9WG7C&user=xxx&password=xxxx

    Am Fritzphone C5 (auch C4) wird mir angezeigt ” Bildübertragung läuft”, bekomme aber dann die Meldung ” Das Bild ist nicht mehr verfügbar).

    Wenn ich diesen Link im Browser eingebe bekomme ich ein Bild (api.cgi(2560×1440) aber zu sehen.

    Wäre Super, wenn Du mir eine Lösung zum Problem hättest.
    VG Theo

  • Hallo, den Link ohne HTTP:// eingeben. Dan sollte es laufen

    VG Roland

  • Hallo , funktioniert bei mir nicht . da ich in der Fritzbox 6660 cable bei eingabe der URL immer die Meldung bekomme : ungültige Zeichen verwendet wie z.b. #, =, & etc.
    Vieleicht ein kleiner Tipp was ich falsch mache.

  • Hallo hier in die Runde,

    ich habe folgendes Problem:
    Ich habe mehrere Kamera`s
    bei der RLC-422a und RLC-423a habe ich den von Sebastian angegebenen Link:

    http://DEINE-KAMERA:IP-ADRESSE/cgi-bin/api.cgi?cmd=Snap&channel=0&rs=NAME-DERKAMERA&user=BENUTZERNAME&password=PASSWORT

    eingegeben.
    Läuft einwandfrei.

    Wenn ich das bei meinen anderen Kamera`s eingebe, erscheint auf dem Fritz!Fon C6 black
    in Info “Das Bildformat wird nicht unterstützt”
    Hierbei handelt es sich ebenfalls um Reolink-Kameras
    – RLC-810a
    – RLC-811a
    – RLC-823a

    Hat sich dort evtl der Link verändert?
    Oder liegt es daran, das diese Kamera eine höhere Auflösung haben!

  • Hallo,

    bei meiner RLC-8xxa gleiches Problem seit Udate. Mit https klappts wieder.

  • Hallo,
    mit meinem C5 kann ich ein Bild der Kamera RLC-410W zwar sichtbar machen (Menü/Heimnetz/Live-Bild). Sobald einer klingelt, schaltet das Display zwar in den Übertragungsmodus, zeigt aber kein Bild sonder den Hinweis “Das Bild steht nicht mehr zur Verfügung” Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
    Danke

  • Das Original-Bild der Reolink hat eine recht hohe Auflösung. In meinem Fall kommt ein Einzelbild auf 150-200 KByte Größe.

    Mit einem kleineren Bild kommt das FRITZ!Fon besser zurecht, sodass auch eine höhere Aktualisierungsrate möglich ist.

    Dazu muss lediglich der Link mit “&width=320&height=240” erweitert werden.

    Ein vollständiger Link sieht dann so aus:

    http:///cgi-bin/api.cgi?cmd=Snap&channel=0&rs=&user=&password=&width=320&height=240

    Einzelbilder haben so eine Größe von unter 15 KByte (1/10 der ursprünglichen Größe) bei mir und es läuft noch angenehmer auf dem FRITZ!Fon.

    P.S.:
    Es lassen sich auch andere Bildgrößen abrufen. So z.B. auch das gängige Format 640×480.
    Dazu muss lediglich die entsprechende Auflösung (width & height) abgeändert werden.

  • Thomas Böttcher

    Hallo zusammen

    Bei mir klappt das mit den Live Bildern am Telefon prima.
    Ich bekomme auch das Bild angezeigt wenn jemand die Türklingel betätigt.
    Dazu habe ich unter dem Gerät Türsprechanlage den Pfad zur Türkamera eingetragen.

    Ich bekomme auch eine Mail wenn jemand die Klingel drückt.
    Dort war bisher immer das Türbild als Anhang dran.
    Seit einiger Zeit hängt nur noch eine Datei callpic.jpg mit 0 Byte dran.

    hat jemand eine Idee was da schief läuft?

    Viele Grüße

  • Hallo zurück

    bei mir klappt das jetzt auch mit der Bildübertragung. Danke für den Hinweis. Eine Benachrichtigung per mail, wenn die Klingel betätigt wurde erhalte ich aber nicht. Wo kann ich denn die Einstellmöglichkeiten dazu finden?

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert