Hardware: Edimax BR-6675nD

Wireless-N ist nun auch bei mir (endlich) angekommen. Warum das so lange gedauert hat? Na ja, der Bedarf hat sich erst ergeben, würde ich sagen.

Bislang war ich mit meinem ollen 54 Mbit/s WLAN recht zufrieden, wobei ich zugeben muss, Probleme wie schlechte Performance, Verbindungsabbrüche usw. haben schon genervt. Im Laufe der Zeit kamen ja auch immer mehr WLAN-Teilnehmer dazu und durch den letztjährigen Umzug haben sich auch die räumlichen Verhältnisse geändert. Es ist halt eben doch ein kleiner Unterschied, ob man eine Wohnung oder ein Haus versorgen tut.

Auf den Edimax BR-6675nD bin ich nach einigem Suchen gekommen. Wichtig war mir neben schnöden Wireless-N im 2.4 GHz-Band eben auch das 5 GHz-Band. Leichter gesagt als getan. Ich wollte natürlich auch keine alten Geräte vom neuen WLAN ausschließen, daher blieb „nur“ die Wahl zu einem Gerät das Beides kann. Und das tut er, soweit ich das nach den ersten Stunden beurteilen kann. Für beide Frequenzen lässt sich unabhängig eine SSID, die Sicherheit (WPA…) einstellen.

Man merkt doch überraschend deutlich das man nun nicht mehr mit 54, sondern (je nach WLAN-Karte) mit bis zu 450 Mbit/s verbunden ist. Letzteres habe ich aber noch nicht testen können. Die meisten im Moment aktiven Geräte hier, also PC, HTPC und Notebook sind mit bis zu 150 Mbit/s verbunden, selbst das ist spürbar.

Die Oberfläche des Routers ist klar strukturiert und reagiert, meiner Meinung nach, recht schnell. Ferner ist die Sprache einstellbar. Die Firmware sollte man nach der Inbetriebnahme gleich updaten. Das einzig ärgerliche ist die Tatsache, das zum Übernehmen der geänderten Firewall-Einstellungen  von Einstellungen das Gerät neu gestartet werden muss. Dies sollte aber in der Regel kein größeres Problem sein, denn wie oft ändert man schon seine Firewall-Regeln?! die Router-Konfiguration?!

Parallel zum neuen Router habe ich mir noch einen Edimax EW-7733UnD WLAN-USB-Stick geholt, dieser liegt hier aber noch ungenutzt rum. Erstmal schauen, wie sich der neue Router mit den Bestandsgeräten so schlägt und ob zum Beispiel das Videoschauen via WLAN und MediaPortal nun störungsfreier ist.

(Produkt-Foto: Edimax)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.