In eigener Sache: „Nur“ 162 Besucher an einem Tag?!

In meinen WordPress-Installation verwendete ich gerne das Plugin Count per Day. Ich bin zwar jetzt nicht der große Zugriffszahlen/Statistik/Sonstwas-Freak, informativ ist es dennoch. Man weiß ja ganz gerne, wie viele Zugriffe es im Allgemeinen als auch auf bestimmte Themen bzw. Beiträge gibt.

Heute (28.11.2013) allerdings wundert mich etwas in diesem Blog. Angeblich gab es am gestrigen Mittwoch „nur“ 162 Besucher. Das ist durchaus etwas seltsam, sind es doch sonst so um die 1000 (+/- x, je nach Tag und „Lage der Nation“).

Count per Day - 28.11.13Ein kurzer Blick ins Backend zeigt, das es am 25.11.2013 noch etwas anders aussah:

Count per Day - 25.11.2013Aber am 26.11.2013 waren es schon „nur“ noch 578:

Count per Day 26.11.2013Ich spekuliere jetzt mal wild darauf los, aber das Einzige was sich meines Wissens nach geändert hat, waren Updates für das Plugin Quick Cache. Ob es da nun wirklich einen Zusammenhang geben kann, lasse ich mal offen. Mal beobachten wie es weiter geht, erfahrungsgemäß ist am Wochenende (zumindest bei mir im Blog) weniger los als unter der Woche.

Update 29.11.2013

Interessant, gestern waren es angeblich 605 Besucher und es gibt schon wieder ein Update für Quick Cache.

Update 01.12.2013

Nachdem ich am gestrigen Samstag ein weiteres, merkwürdiges Phänomen beobachtet habe (unter Firefox zeigte Count per Day 163 Besucher an, während unter Internet Explorer 362 angezeigt wurde) wurde das Quick Cache-Plugin vorübergehend deaktiviert. Ich habe zwar nach wie vor keine Ahnung, ob es wirklich daran liegt, aber Stand jetzt (18:58) werden mir 904 Besuher an.

Update 02.12.2013

Ja do schau her, am gestrigen Sonntags gab’s 1212 Besucher. Neuer Rekord! Quick Cache ist im übrigen immer noch deaktiviert.

4 Kommentare

  • Oh ja das ist in der Tat auffällig. Aber davon ab 🙂 ich wäre froh wenn sich bei mir täglich so viele Besucher tummeln würden. Aber man kann ja nicht alles haben. Dafür müsste ich mehr und öfter schreiben. Vielleicht nehme ich mir das als Neujahrsvorsatz vor.

  • Ich schreibe auch nur unregelmässig. Das sich das allerdings so und ohne großes zutun (damit meine ich Social Network, SEO usw.) so entwickelt hatte ich auch nicht erwartet.

  • Naja, wenn man der Statistik glauben darf, ist es ja nicht so schlecht.
    Und das ich über Google hierher gekommen bin, spricht ja auch oft für ein guten Inhalt und glaubwürdige Statistik.

  • Stimmt. Ich stolpere ebenfalls immer öfter bei Google Suchen über meinen eigenen Blog.
    Ich vermute aktuell (rein spekulativ versteht sich) das Quick Cache die Ausführung der PHP-Codes der für die Statistik relevant ist verhindert.
    Grundsätzlich soll ja Zwischengespeichert werden, damit Inhalte schneller ausgeliefert werden können,
    so ist das aber nicht unbedingt in Sinne des Erfinders, wie ich finde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.