Mehr Ruhe im PC dank semi-passiven Netzteil

Seit dem ich im Haus in ein anderes Büro umgezogen bin und dort hauptsächlich an einem PC sitze fielen Geräusche an eben diesem auf.

Wirklich laut waren die Lüftergeräusche nicht, aber dennoch irgendwie nervend. Selbst meiner besseren Hälfte, die sonst nicht so empfindlich ist, fiel das auf. Kurz danach geschaut war klar, das es am Netzteil-Lüfter liegt. Nachdem die „Kiste“ sowieso nicht mehr ganz taufrisch ist, sollte Abhilfe mit einem anderen Netzteil geschaffen werden. Aber was nimmt man denn da?!

Schema F Quasi-Standard geht natürlich immer. Höherwertige Netzteile sind dank besserer Lüfter leiser. Ganz stumm geht’s nur mit passiv-gekühlten Netzteilen, die kosten allerdings auch mehr. Den Mittelweg stellen semi-passive Netzteile dar. Das bedeutet: Das Netzteil hat zwar einen Lüfter, dieser springt allerdings nur an, wenn es notwendig ist, ansonsten herrscht Stille.

Danach geschaut und beim Seasonic Focus 450 Gold (SR-450FM) gelandet. Bestellt, bekommen, eingebaut. Alles gut, läuft. Der Lüfter ist bislang kein einziges Mal angesprungen, hab‘ das so seit über einer Woche am Laufen. Jetzt ist hier wieder Ruhe oder „wenn hier einer Krach macht, dann bin ich das“ 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.