Windows: MySQL Server lässt sich nicht installieren (Visual Studio 2013 Redistributable Package fehlt)

Bei der Installation des aktuellen MySQL Server (Community, 64-bit) auf einem Windows Server 2012 R2 Standard streikte der Installer. Im Log fand sich der Hinweis des die „Visual Studio 2013 Redistributable“-Laufzeitumgebung fehlen würden, obwohl diese zu Beginn des Setups vom Installer bereits automatisch heruntergeladen und installiert wurde.

Weiterlesen

Intel RST RAID 1 auflösen und beide Festplatten für Dualboot verwenden

Bei einem Kunden stand die Anforderung an, auf einem PC der bislang mit einem Windows 7 64-bit auf einem Intel RST RAID 1 betrieben wurde, das RAID aufzulösen und ein Dualboot mit Windows 7 32-bit einzurichten.

Weiterlesen

Windows: PHP 5.5 und Apache

Wer PHP 5.5 unter Windows mit dem Apache Webserver nutzen möchte, muss auf die richtige Auswahl der jeweiligen Programmversionen achten.

Anbei die Auswahl an notwendigen Versionen für den Betrieb eines 32-bit Apache Webservers mit PHP:

Weiterlesen

Fujitsu Lifebook A532 NG

Ich in gerade dabei für einen Kunden ein neues Notebook fertig zu machen. Der Kunde hat sich für ein Fujitsu Lifebook A532 NG entschieden. Das schöne an dem Gerät neben den technischen Merkmalen wie Intel Core i5, 4 GB DDR3 RAM, 500 GB HDD, USB 3.0, usw. ist die Tatsache, das es mit vorinstallierten Windows 7 Professional 64-bit ausgeliefert wird. Dabei handelt es sich um ein Downgrade von Windows 8 Pro. Von Vorteil und eigentlich schon eine Seltenheit sind die mitgelieferten Recovery-DVDs, auf denen sich Windows 8 Pro 64-bit, Windows 7 Professional 32-bit und Windows 7 Professional 64-bit befinden.

Weiterlesen

PHP 5.5 – Es tut sich was

Alle Welt redet davon, das ab PHP 5.5 der Zends Opcache Optimizer+ integriert ist. Das ist auf jeden Fall eine feine Sache. Mir ist bei der Durchsicht der Windows-Downloads der Beta 1 allerdings noch eine andere Kleinigkeit aufgefallen:

Erstmals (meines Wissens nach) steht direkt vom PHP-Projekt eine 64-bit Version für Windows zur Verfügung. Die neuen Binaries werden mit Visual C++ 2012 (VC11) kompiliert, was bei neueren Windows-Versionen (alles jenseits von XP/2003) weitere Vorteile in Sachen Performance und Stabilität bringen soll.

Weiterlesen

MailStore Server 8.0 veröffentlicht

Am Montag, den 18.02.2013, wurde MailStore Server in Version 8.0 veröffentlicht. Kunden mit aktiver Aktualisierungsgarantie können auf die neue Version migrieren. Eine Übersicht aller Änderungen finden sich im Changelog.

Hinweise zum Update

Download für Bestands-Kunden

Download der Test-Version

Weiterlesen

Windows: Rettungs-CD für Drive Snapshot v2.0

Die ursprüngliche Rettungs-CD für Drive Snapshot, also quasi v1.0, begleitet mich nun schon eine Zeit lang in allen (un-)möglichen Situationen.

Mittlerweile gibt es nicht nur ein neues Windows (8, Server 2012) sondern auch einen Nachfolger des WAIK, der ADK genannt wird.

Zeit also, die Erfahrung der Vergangenheit und die aktuellen Entwicklungen zusammen zu bringen und die Skripte zu aktualisieren.

Weiterlesen

Family Tree Maker 2010 unter Windows 7 x64 installieren

Bei Family Tree Maker handelt es sich um ein Programm, mit dessen Hilfe man Familienstammbäume erstellen kann. Die Version 2010 ist dabei die aktuellste Version in deutscher Sprache. Neuere Versionen gibt es bislang nur in Englisch.

Möchte man Family Tree Maker 2010 unter Windows 7 x64, also der 64-bit Version von Windows, installieren, so ist es notwendig, über den Kompatibilitätsassistenten zu gehen. Andernfalls bleibt die Installation hängen.

Weiterlesen

Windows: Microsoft Security Essentials 4.0 – Wo ist die Version für Windows XP?

Microsoft hat heute die Version 4 seiner Anti-Malware-Lösung Security Essentials veröffentlicht. So mancher Anwender wird sich aber unter Umständen wundern, das auf der Startseite keine Version für Windows XP mehr angeboten wird.

Aber keine Bange, unter Weitere Sprachen und Versionen findet sich nach wie vor ein Download für Windows XP. Ob es sich dabei tatsächlich um Version 4 für Windows XP handelt, konnte ich auf die schnelle nicht prüfen. Dabei handelt es sich ebenfalls um Version 4, nur eben für Windows XP.

(Quelle: www.microsoft.de, Screenshots selbst erstellt)