wget für Windows

Unix- und Linux-Admins kennen und schätzen wget um beispielsweise automatisiert Dateien aus dem Internet herunterladen zu können. Auch für Windows gibt es eine, genau genommen sogar mehrere Ausgaben dieses Tools.

Eine recht aktuelle und allem voran out-of-the-box funktionierende Version findet sich hier:

https://eternallybored.org/misc/wget/

Man kann einfach die aktuelle Version z.B. als ZIP-Archiv herunterladen, entpacken und sofort starten. Es werden keinerlei zusätzliche Dateien wie Runtimes, DLLs, etc. benötigt.

In der beiliegenden *.html-Datei ist eine komplette Hilfe des Tools inkl. der Rückgabewerte (Errorlevel, exit code, return, code) enthalten. Letzteres erlaubt eine Auswertung und in Folge eine Reaktion auf einen fehlgeschlagenen Download. Hier ein Beispiel:

@echo off

rem In das Arbeitsverzeichnis wechseln

 cd "C:\Skripte"

rem Die aktuellen Datei herunterladen

 Tools\wget.exe -o wget.log "http://<URL>/<Dateiname>" -O "<Ziel-Ort\Ziel-Dateiname>"

rem Im Fehlerfall eine E-Mail versenden

 If %Errorlevel% Gtr 0 (
 Tools\smtpsend.exe -f<Abesender> -t<Empfänger> -h<Mailserver> -swget-Fehler %Computername% -iwget.log -lu<Anmeldename> -lp<Kennwort>
 )

Ein Kommentar

  • alternativ dazu, geht es je nach dem was man machen möchte, auch per PowerShell mittels Invoke-WebRequest, in meinem Fall habe ich ein Batch Script, welches per PowerShell eine Datei herunterlädt.

    Vorteil: ist schon in Windows vorhanden ohne Fremdprogramm.

    Die Varaible %source% muss natürlich vorher noch mit der Webadresse gefüttert werden und %dest% mit dem gewünschten Pfad in den gespeichert werden soll.

    SET PSScript=%TEMP%\~tmpDlFile.ps1
    IF EXIST „%PSScript%“ DEL /Q /F „%PSScript%“
    ECHO [Net.ServicePointManager]::SecurityProtocol = „tls12, tls11, tls“>>“%PSScript%“
    ECHO Invoke-WebRequest „%source%“ -OutFile „%dest%“>>“%PSScript%“
    SET PowerShellDir=C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0
    CD /D „%PowerShellDir%“
    Powershell -ExecutionPolicy Bypass -Command „& ‚%PSScript%'“
    DEL /Q /F „%PSScript%“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.