Securepoint: SSL-VPN Client startet nicht, Fehlermeldung “Keine Verbindung zum SSL-Dienst”

Nach der Installation des aktuellen Securepoint OpenVPN Client für Windows unter Windows XP erschien beim Starten der Anwendung die Fehlermeldung “Keine Verbindung zum SSL-Dienst” (oder so ähnlich, den genauen Wortlaut habe ich leider nicht notiert).

Weiterlesen

G Data Unternehmenslösung – Clients aktualisieren keine Virendefinition, Einstellungen und Aufträge

Bei einem Kunden eines Partners viel per Zufall auf, das seit drei Monaten die Clients weder die aktuellen Virendefinitionen oder Einstellungen erhalten haben, noch die Aufträge (z.B. Backup) ausgeführt hatten.

Weiterlesen

Windows: Servergespeicherte Benutzerprofile nachträglich konfigurieren

Servergespeicherte Benutzerprofile, besser bekannt als roaming profiles, lassen sich nachträglich bei bereits bestehenden lokalen Benutzerprofilen konfigurieren bzw. einführen.

Weiterlesen

MailStore Server 8.0 veröffentlicht

Am Montag, den 18.02.2013, wurde MailStore Server in Version 8.0 veröffentlicht. Kunden mit aktiver Aktualisierungsgarantie können auf die neue Version migrieren. Eine Übersicht aller Änderungen finden sich im Changelog.

Hinweise zum Update

Download für Bestands-Kunden

Download der Test-Version

Weiterlesen

Windows: Hohe CPU-Last durch “MsMpEng.exe”

Aus der Rubrik “Probleme die der (IT-)Mensch nicht braucht”, kommt heute folgendes:

Auf einem Kunden-Notebook mit Windows Vista verursacht der Prozess “MsMpEng.exe” eine hohe CPU-Auslastung.

Dieser Prozess gehört zu Microsoft’s Virenscanner Security Essentials und hängt mit dem Echtzeitscanner zusammen. Deaktiviert man Diesen, geht die Auslastung unmittelbar herunter.

Weiterlesen

Windows: Securepoint SSL-VPN – Log-Datei des Clients

Bei der Fehlersuche am SSL-VPN kann es durchaus hilfreich sein, nicht nur auf der UTM-Appliance, sondern auch auf dem Client das Protokoll prüfen.

Bei einem installierten SSL-VPN Client unter Windows 7 64-bit befindet sich das Protokoll hier:

C:\Program Files (x86)\Securepoint SSL VPN\debug.txt

Update 08.08.2014

Die “debug.txt” gibt es (leider) nicht mehr. Stattdessen kann man doppelt auf die Verbindung klicken und erhält ein Log.

Hinweis: Nicht auf den Verbindungsnamen doppelt klicken, dort öffnet sich der Konfigurationsdialog. Während das Log-Fenster geöffnet ist, kann man im VPN-Client nichts anklicken und diesen auch nicht verschieben.

Quelle

SSL VPN Client – Logging Möglichkeiten

Securepoint OS v11 – Fehlende Route beim SSL-VPN Client

Baut man zum ersten Mal mit Version 11 der Securepoint UTM ein SSL-VPN auf und arbeitet dabei wie von Version 10 her gewohnt, läuft man unter Umständen in ein Problem.

So geschehen auch mir und dank des guten Forums von Securepoint schnell geklärt. Hier geht’s übrigens zu dem betreffenden Thread.

Weiterlesen

Windows: VMware vSphere Client unter Windows 8 installieren

Möchte man den aktuellen VMware vSphere Client unter Windows 8 installieren, erhält man nach dem Entpacken die Meldung, das die Anwendung nur unter Windows XP oder höher installiert werden kann. Abhilfe für dieses Problem schafft der Kompatibilitätsmodus von Windows 8.

Weiterlesen

Windows: Pimero – Eine Outlook-Alternative, kein kurzer Test

Von einem Kunden bin ich auf die Outlook-Alternative Pimero aufmerksam gemacht worden. Anbei ein kurzer Test.

Weiterlesen

Windows: ThinRDP – Nun in zwei Editionen verfügbar

Gerade per E-Mail reingeflattert:

ThinRDP gibt es nun in zwei Editionen:

  • ThinRDP Server
  • ThinRDP Workstation

Die Server-Edition entspricht der bereits bekannten ThinRDP-Version, während die Workstation-Edition nun neu hinzugekommen ist.

Der große Unterschied liegt darin, das die Server-Edition pro Benutzer lizenziert wird und entsprechend viele Verbindungen zugelassen sind, während bei der Workstation-Edition nur ein Benuzter zugelassen wird. Alle weiteren Unterschiede findet man hier.

Große Klasse: ThinRDP Workstation gibt’s gratis. Einfach hier eine Lizenz registrieren. Den Download gibt’s hier.

Windows: ThinShell – Eine alternative Shell für Thin Clients

Thin Clients sind eine feine Sache. Klein, leise, energiesparend, leicht zu verwalten. Manchmal kann es aber auch sein, das einem selbst die minimalistische Ausstattung und Oberfläche von Windows (XP) Embedded zu viel ist. Für diesen Fall habe ich eine kleine Ersatz-Shell in AutoIt erstellt. Sinn und Zweck ist es, nur das Allernötigste an zu zeigen. D.h. einen Button für die Remotedesktopverbindung, einen Button für das Abmelden (der Administrator soll ja auch noch die Möglichkeit haben, sich am System anzumelden) und ein Button zum Herunterfahren.  Weiterlesen

1 4 5 6 7