HP Multifunktionsgerät und die Fax-Fehler-Codes

Der eine oder andere hat evtl. auch schon mal Probleme beim Faxen mit einem HP-Gerät gehabt. Das Protokoll gibt dann evtl. nur Fehlernummern wie z.B. 344, 350 oder 351 aus. Mithilfe einer recht übersichtlichen Seite bei HP kann man diese Codes entschlüsseln und bekommt obendrein noch mögliche Fehlerbehebungen geliefert: Weiterlesen

Server-Eye und Berichte

Mit Hilfe der Monitoring-Lösung Server-Eye können drei verschiedene Berichte erstellt werden. Es stehen eine Fehlerübersicht, die eine Zusammenfassung aller Probleme der vergangenen 24 Stunden, 7 oder 28 Tage enthält, als auch ein allgemeiner und ein ausführlicher Monatsbericht zur Verfügung.

Weiterlesen

Windows: Fehler 8213 – VSS loswerden

Auf einem Windows Small Business Server 2011 Standard erscheint zum Zeitpunkt der Datensicherung folgender Fehler:

EventID 8213 - VSS

Weiterlesen

Falsche Farben bei HP-Drucker

Ein interessantes Problem hat sich bei einem Kunden gezeigt: Beim Drucken von verschiedenen Programmen wurden Farben falsch ausgegeben.

Weiterlesen

Windows: Probleme mit G Data’s „gdscan.exe“

Seit Mittwoch, den 10.04.2013 gibt es Probleme mit dem Prozess „gdscan.exe“ in den Sicherheitsprodukten von G Data. Betroffen sind mindestens AntiVirus 2013 das auf Windows XP installiert ist. Die Ursache scheint in der verwendeten Avast Engine zu liegen. Der Hersteller empfiehlt auf die Version 2014 zu aktualisieren bzw. bei den Business Produkten ein Rollback vorzunehmen.

Weitere Informationen

Downloads:

Alle Kunden mit aktuellem, laufenden Abo können auf die neue Version umsteigen.

Weiterlesen

Windows: Öffentlicher Kalender von MDaemon wird unter Outlook nicht mehr aktualisiert

Ein etwas seltsames Problem hat sich die Tage bei einem Kunden gezeigt:

Als Groupware-Server kommt Alt-N’s MDaemon Messaging Server Pro mit Outlook Connector und Microsoft Outlook 2010 zum Einsatz.

Neben dem gemeinsamen, öffentlichen Adressbuch werden zusätzlich öffentliche Kalender für die Termin-Vergabe in Besprechungsräumen verwendet.

Bei manchen Arbeitsplätzen wurden diese öffentlichen Kalender nicht mehr innerhalb von Outlook aktualisiert. Im WorldClient lief allerdings alles wie bisher.

Weiterlesen

Mehrsprachige Anwendungen und ihre Probleme

Entwickler haben es nicht leicht, keine Frage, vor allem wenn Anwendungen mehrsprachig sein sollen und das nicht nur in der eigenen Oberfläche sondern auch noch für die unterschiedlichen Betriebssystem-Sprachen.

Gerade heute viel mir das wieder auf, zum einem wegen der Software von meinem Handy (Samsung Galaxy Ace) als auch wegen der Software von meinem Multifunktionsgerät (HP OfficeJet Pro L7580).

Windows auf größere Festplatte übertragen mit Acronis True Image Home 2012 oder auch nicht

Irgendwie habe ich mit dem Marktführer in Sachen Datensicherung und Wiederherstellung, also Acronis, kein Glück. Folgende Kundensituation habe ich dieser Tage durchlebt:

Weiterlesen

Windows: VSS-Fehler mit Drive Snapshot vermeiden

Nutzt man für die Datensicherung Drive Snapshot von Tom Ehlert, so kann es unter Umständen passieren, das einem folgende Fehler in Verbindung mit den Schattenkopien (VSS) begegnen. Die Lösungen sind dabei schnell und einfach:

VSS-Fehler mit der Partition HD1:1

Die Partition HD1:1, also die Boot-Partition von Windows Vista und neuer unterstützt kein VSS. Daher macht es in der Grundeinstellung von Drive Snapshot keinen Sinn, diese Partition mit VSS sichern zu wollen.

Belässt man die Einstellung auf dem Standard, so stellt dies keineswegs ein Problem dar, denn das Programm versucht zunächst via VSS zu sichern, gelingt das nicht, wird der Hersteller-eigene Treiber verwendet. Eine Sicherung wird also in jedem Fall erstellt. Möchte man allerdings die Datensicherung sauber lösen, so sollte HD1:1 mit der Option „–novss“ gesichert werden.

VSS-Fehler auf Windows Server 2008 und neuer

In Abhängigkeit welche Rollen auf einem Windows Server 2008 oder neuer installiert sind, kann es vorkommen, das VSS-Fehler z.B. in Verbindung mit dem TsGateway auftreten. Dabei handelt es sich um ein Problem mit den Zugriffsberechtigungen. Die Lösung:

  • „Start – Verwaltung – Komponentendienste“ anklicken.
  • Im „Konsolenstamm – Komponentendienste – Computer“ erweitern.
  • Mit der rechten Maustaste „Arbeitsplatz“ anklicken und „Eigenschaften“ auswählen.
  • Zur Registerkarte „COM-Sicherheit“ wechseln und im Abschnitt „Zugriffsberechtigungen“ „Standard bearbeiten…“ anklicken.
  • Die Benutzergruppe „Netzwerkdienst“ hinzufügen und die Berechtigung „Lokaler Zugriff“ zulassen.

Windows: CAPI2-Fehler im Ereignisprotokoll beheben

Finden sich im Ereignisprotokoll von Windows Fehler mit den Event-IDs 4107 oder 11 der Quelle CAPI2, weisst dies keineswegs auf ein ISDN-Problem hin, wie der Quellennamen zunächst vermuten lässt, sondern gemeint ist vielmehr, das Windows keine Verbindung zu Windows Update oder einem WSUS-Server herstellen kann.

Mitunter liegt gar kein reales Problem vor, sondern es könnte sich um eine Falschmeldung handelt, die unter anderem dadurch zustande kommt, wenn der Computer zunächst direkt von Microsoft und später von einem WSUS-Server die Updates bezieht.

Die Lösung ist im Knowledge Base-Artikel 2328240 beschrieben. Erfahrungsgemäss genügt es es die Ordner

%windir%\System32\config\systemprofile\AppData\LocalLow\Microsoft\CryptnetUrlCache\Content
%windir%\System32\config\systemprofile\AppData\LocalLow\Microsoft\CryptnetUrlCache\MetaData

zu bereinigen. Ein Neustart von bestimmten Diensten oder des Computers ist nicht notwendig.

Internet vs. Andy – Flattr & Facebook

Irgendwie habe ich kein Glück in Sachen WordPress und das Andocken an andere Dienste.

Vor mittlerweile über zwei Wochen habe ich versucht, Flattr bei meinem Musik-Blog einzubinden. Da bekomme ich immer die Meldung, das falsche Parameter übertragen werden. Nicht gerade sehr aussagekräftig. Support kontaktiert und nie wieder etwas davon gehört.

Mit Facebook schlage ich mich schon den halben Tag rum. Hab‘ mich dort angemeldet und sogar per SMS-AuthCode authentifiziert, aber dennoch bekomme ich beim Erstellen einer neuen App (notwendig, damit ich WordPress und Facebook via Plugin zusammenbringen kann) die Meldung, das ich nicht ich wäre. Ich solle doch bitte meinen richtigen Vor- und Nachnamen angeben. Nun, mehr als Andreas Weber, kann ich da nicht anbieten. Support kontaktiert. Da kam zwar was zurück, was ich noch alles machen soll, aber das half alles nicht. Zuletzt kam dann eine Mail, das die Sache jetzt abgeschlossen wäre. Witzig, denn es geht immer noch nicht.

Soviel zum Thema „Servicewüste“.

1 2 3 4