Windows: CrystalDiskInfo ohne Benutzerkontenabfrage bei Anmeldung ausführen

Manchmal ist die Sache einfacher, als zunächst angenommen. Möchte man CrystalDiskInfo bei der Anmeldung ausführen, genügt es unter “Optionen – Mit Windows starten” zu aktivieren.

Weiterlesen

Windows: CrystalDiskInfo per Befehl oder Skript ausführen

Mittels CrystalDiskInfo kann man schnell den Status einer Festplatte oder SSD überprüfen. Möchte man dies z.B. automatisiert via Skript oder aus der Ferne via PsExec tun, geht das ebenfalls.

Weiterlesen

HDD-Lüfter in SuperChassis 732D2-500B nachrüsten und diesen Steuern

Bei einem ca. drei Jahre altem B-t-O Server eines Kunden bestehend aus dem Supermicro SuperChassis 732D2-500B mit einem X10SLH-F Mainboard wurden uns die Festplatten etwas zu warm. Punktuell hatten wir zu Spitzenzeiten bis zu 62°C ermittelt. Das Ganze hängt natürlich von den verbauten Festplatten ab, in diesem Fall vier 15K SAS HDDs, die im Vergleich zu 7K2 HDDs durchaus 10-20°C mehr an (Ab)wärme erzeugen können (“Erfahrungswert”, ermittelt an bzw. in diesem System).

Weiterlesen

Höhere Ausfallrate bei Seagate Cheetah ST3600057SS?

Server-Festplatten sollten lange halten, wenn nicht greift i.d.R. zumindest bei Seagate eine längere Garantie, meist fünf Jahre. Mit den Seagate Cheetah ST3600057SS 600GB haben wir aktuell aber kein Glück.

Weiterlesen

Exchange Server 2007: Bei neuer HDD oder VHDX auf Sektorgröße achten

Zum Durchspielen einer Migration bietet es sich an, eine Datensicherung der Produktivumgebung in einer virtuellen Umgebung einzuspielen und dann Schritt-für-Schritt zu testen.

Weiterlesen

Toshiba DT01ACA300 3TB – Dead On Arrival

Gelegentlich kommt es vor, das man Ware erhält, die bei Ankunft bereits defekt ist. Mögliche Ursachen sind Transportschäden, was dann i.d.R. am kaputten Karton erkennbar ist oder das bereits ab Werk die Ware nicht funktioniert.

Weiterlesen

HD Tune zeigt Festplatten mit mehr als 2TB mit falscher Größe an

Um Festplatten zu prüfen ist HD Tune sehr gut geeignet und deswegen beliebt. Meist kommt dabei die kostenfreie Version 2.55 zum Einsatz (so z.B. im aktuellen ct-Notfall-Windows 2018).

Weiterlesen

Ich glaube, die ist hin …

Kaputter kann eine Festplatte wohl kaum mehr sein (außer wenn sie gar nicht mehr erkannt wird).

Windows: TiWorker.exe “beruhigen”

Unser Werkstatt-Notebook mit Windows 8.1 Pro verrichtet seit Jahren brav seinen Dienst. Die letzte Zeit viel es allerdings unangenehm durch Lüftergeräusche auf. Ein Blick in den Task-Manager und den Ressourcenmonitor offenbarte, das der Prozess “TiWorker.exe” die Ursache des Übels ist. Dieser trieb die Prozessor- und Festplatten-Auslastung hoch.

Weiterlesen

Datenrettung und USB-Festplatte – Probleme mit Standby

Ein Neukunde brachte sein Notebook zu uns, da es nicht mehr richtig startete. Nach einer kurzen Prüfung war klar, das die Festplatte einen Defekt aufweist, von dieser sollte allerdings noch eine Datensicherung erstellt werden.

Weiterlesen

Windows von fehlerhaften Festplatte kopieren oder klonen

Je nachdem wie sehr eine Festplatte beschädigt ist, gestaltet es sich unterschiedlich schwierig, Windows oder überhaupt noch Daten kopieren zu können. Bei einem Kunden-Notebook startete Windows 7 zwar noch erfolgreich, allerdings stürzte das System alle zwei Minuten ab.

Weiterlesen

1 2 3 4