Zugriff auf Server oder eingehendes VPN mit DS-Lite-Anschlüssen

Wer z.B. bei einem günstigen DSL-Anbieter oder meist bei den Kabel-Anbietern (um diese geht es nachfolgend) mit einem DS-Lite-Anschluss bedient wird, hat zwar in der Regel beim durchschnittlichen Surfen keine Probleme, bekommt aber beim Betrieb eigener öffentlich zugänglicher Server oder wenn eingehendes VPN verwendet werden soll Schwierigkeiten, da zwar ein IPv6-Subnetz zur Verfügung steht oder keine öffentlich zugängliche IPv4-Adresse.

Weiterlesen

Windows und Switche: Von der MAC-Adresse zur IP-Adresse

Diese Woche war es bei einem Kunden nötig, dahinter zu kommen, welche Endgeräte an welchen Ports an den Switchen hängt. Klar, vor Ort könnte man einfach schauen, welcher Switch-Port auf welchen Port am Patchpanel führt und dann wiederrum im jeweiligen Raum an der Dose schauen, was da rumsteht. Aus der Ferne geht das aber nunmal nicht. Wenn es dann keine Doku oder Inventur gibt, wo was angeschlossen ist und der Kunde auch so schaltet und waltet wie er möchte wird’s mehr oder weniger bitter.

Weiterlesen

Wohin funkt eine IP-Kamera aus China?

Ein Kunde hat sich irgendwoher eine günstige IP-Kamera beschafft und wir sollten diese dann in Betrieb nehmen und installieren.

Weiterlesen

InstarVision 2.0 für Windows im Kurztest

Mit den IP-Kameras von Instar ist es von Haus aus möglich auf die (mitgelieferte) Speicherkarte oder auf FTP-Server zu speichern oder Videos per E-Mail verschicken zu lassen. Möchte man mehrere Kameras im Blick behalten oder sogar durchgehende Aufzeichnungen vornehmen, so benötigt man eine zusätzliche Lösung.

Weiterlesen

Supermicro: BMC auf Werkseinstellung zurücksetzen

Irgendwie war ich diese Woche bei der Netzwerkkonfiguration des BMC eines Supermicro X11SSH-F Mainboards etwas zu hastig. Jedenfalls ging beim Ändern des Schnittstellen-Modus von Failover zu Shared etwas schief (da ich vor dem Abschluss des Speichervorgangs das Netzwerkkabel gezogen hatte) und daraus resultierte, dass das BMC über’s Netzwerk überhaupt nicht mehr ansprechbar war.

Weiterlesen

Telekom Digitalisierungsbox Premium und VPN für einen Benutzer

Mit der Digitalisierungsbox Premium der Telekom besteht die Möglichkeit bis zu 5 VPN-Zugänge auf Basis von IPsec einzurichten. Da die Box auf den be.IP-Produkten von bintec elmeg basiert, findet sich relativ viel Dokumentation als auch Hilfestellung.

Weiterlesen

Telekom DeutschlandLAN IP Voice/Data S – Feste IP-Adresse übernehmen funktioniert nicht

Keine Panik bei dieser Überschrift! Grundsätzlich funktioniert die Übernahme der festen IP-Adresse von einem BusinessBasic-Tarif zu einem DeutschlandLAN IP Voice/Data S. Allerdings, so mussten wir nun an zwei Standorten erfahren, geht es nicht reibungslos vonstattten.

Weiterlesen

Askozia und Telekom DeutschlandLAN IP Voice/Data S

Der eine oder andere Geschäftskunde wechselt dieser Tage von den Telekom Tarif BusinessBasic Complete zu DeutschlandLAN IP Voice/Data S. Damit einher geht der Wechsel von ISDN zu VoIP. Hat man bereits eine VoIP-fähige Telefonanlage wie von Askozia, so ist es mitunter nur eine Konfigurationsangelegenheit, den Wechsel zu vollziehen.

Weiterlesen

Probleme zwischen Securepoint SSL VPN Client und AVM FRITZ!Fernzugang beheben

Auf einem Kundensystem kommt seit längerer Zeit der Securepoint SSL VPN Client in der Version 1.0.3 unter Windows 8.1 zum Einsatz. Als nun ein AVM FRITZ!Fernzugang (64-bit, Version 01.03.01) hinzukam, folgten Probleme.

Weiterlesen

DeutschlandLAN IP Voice/Data L Premium – Feste IP-Adresse

Kurz notiert: Bei den All-IP-Anschlüssen der Telekom wie z.B. DeutschlandLAN IP Voice/Data L Premium, bei denen man als Option eine feste IP-Adresse buchen kann, müssen die Zugangsdaten im Router nicht geändert werden.

Weiterlesen

Allnet ALL3073WLAN – Steckdose per Browser oder Skript schalten

Die Allnet ALL3073WLAN ist eine via Netzwerk steuerbare Steckdose. Diese kann selbstständig z.B. mit einem Zeitplan oder aufgrund von Sensoren oder Überwachung schalten oder von Extern angesprochen werden.

Weiterlesen

1 2 3 4