Wenn IP-Telefone ihre Adresse nicht hergeben oder wie man unter Windows Server die DHCP-Konflikterkennung aktiviert

Es ist Montag und der Tag fängt mit einer Hiobsbotschaft von einem Kunden an, das die Telefonanlage streikt. Alle Telefone würden „Initialisierung“ auf dem Display anzeigen. Ein Neustart der Telefonanlage als auch der einzelnen Telefone ändert fast nichts an diesem Zustand, ein Teil der Telefone bleibt unbenutzbar.

Weiterlesen

Marke Eigenbau Kameraarm für INSTAR IN-6012HD

Bei einem Kunde sollte eine INSTAR IN-6012HD POE IP-Kamera im Werkstatt-/Service-Bereich möglichst flexibel montiert werden.

Weiterlesen

Securepoint UTM: Öffentliches IP-Subnetz konfigurieren

Wer ein öffentliches IP-Subnetz wie man es beispielsweise bei einem Telekom CompanyConnect-Anschluss erhält mit einer Securepoint UTM verwenden möchte, muss nur wenige Konfigurationsschritte vornehmen.

Weiterlesen

Securepoint OS v11 – VPN-Benutzern eine IP-Adresse und Portfilter-Regeln zuweisen

Möchte man einem oder mehreren VPN-Benutzern, nicht aber Allen, bestimmte Portfilter-Regeln zuweisen, das Sie z.B. via VPN nur auf einen RDS- bzw. Terminalserver zugreifen sonst aber nichts tun können, so muss diesen Benutzern eine IP-Adresse zugeordnet werden. Auf dieser Basis können dann Portfilter-Regeln erstellt werden, die den möglichen Datenverkehr via VPN einschränken.

Weiterlesen

„Jeder kann alles im Netzwerk sehen…

…und kann alles Löschen, das geht so nicht, das muss geändert werden!“ Diese Nachricht fand sich diese Woche auf unserem Anrufbeantworter. Die Verwunderung war zunächst groß.

Weiterlesen

… drum prüfe, über welchen Anschluss du dich verbindest …

Aus der Rubrik „Geschichten, die das IT-Leben schreibt“ mal wieder ein kleiner Erfahrungswert:

Nach dem Ende der kostenlosen DynDNS-Accounts wollte ein Kunde auf eine feste IP-Adresse und der damit verbundenen Annehmlichkeiten umsteigen. Nach einer kurzen Rücksprache mit der Telekom stellte sich heraus, das im Tarif des Kunden bereits eine feste IP enthalten ist. Diese musste lediglich im Kundencenter beantragt und im Router neue Zugangsdaten eingetragen werden. Soweit so gut, das tat der Kunde alles in Eigenregie, was eigentlich kein Problem ist, aber es gab eine Überraschung.

Weiterlesen

Bye bye DynDNS, es war schön mit dir

DynDNS, der Inbegriff für dynamische DNS-Einträge und damit die Lösung für alle Anwender mit dynamischen IP-Adressen am Internetanschluss, die einen eigenen Dienst oder Server im Internet betreiben wollen, wird weiter eingeschränkt. Dyn, der bekannteste Anbieter schränkt seinen (kostenlosen) Dienst weiter ein. Es genügt nicht mehr, das der Account bzw. die Domain aktiv verwendet werden, sondern man muss zusätzlich regelmässig auf der Homepage vorbeischauen.

Weiterlesen

Windows: Hyper-V Manager via Remote Desktop und das Mausproblem

Der Titel sagt eigentlich schon alles. Der Grund, wodurch dieser Artikel inspiriert wurde liegt in diesem Problem:

Die Maus funktioniert bei virtuellen Maschinen ohne Integrationsdienste nicht, wenn man über Remote Desktop mit dem Hyper-V Host verbunden ist.

Microsoft beschreibt die Thematik in seinem TechNet-Artikel Problembehandlung in Hyper-V wie folgt:

Weiterlesen

TeamViewer im lokalen Netzwerk verwenden

TeamViewer kann man im lokalen Netzwerk sehr gut als Ersatz für VNC und RDP verwenden. Dazu ist lediglich ein wenig Konfigurationsarbeit notwendig. Weiterlesen

1 2 3 4