Windows: Standard-Browser mit einer URL aus einem Batch-Skript heraus starten

Browser mit einer bestimmten URL zu öffnen ist einfach. I.d.R. reicht es aus, direkt als Parameter an die jeweilige *.exe-Datei die Zieladresse zu übergeben.

Die mitunter bekanntesten Beispiele sind

  • „C:\Program Files\Mozilla Firefox\Firefox.exe“ %1
  • „%ProgramFiles%\Internet Explorer\iexplore.exe“ %1
  • „C:\Program Files (x86)\Microsoft\Edge\Application\msedge.exe“ %1

wobei „%1“ eine Variable oder ein Blindparameter ist.

Möchte man beispielsweise aus einem Skript heraus den Standard-Browser mit einer bestimmten Adresse öffnen, geht dies einfach mit

start <URL>

Der Befehl „start“ ist landläufig zum Starten von Anwendungen bekannt, aus der Hilfe geht zudem nicht hervor das man damit auch URLs öffnen kann, funktionieren tut es dennoch. Anbei Beispiele wie man die Seite der Stiftung Warentest öffnen kann:

  • start www.test.de
  • start http://test.de
  • start https://test.de
  • start http://www.test.de
  • start https://www.test.de

Wiederum

  • start test.de

funktioniert nicht! Weiter ist zu beachten das der direkte Aufruf von IP-Adressen nach dem Schema

  • start 192.168.2.1

nicht funktioniert. Für die nicht funktionierenden Varianten gibt es allerdings Abhilfe mit wenigen Zeilen in einer Batch-Datei:

set Test=%Hostname:~0,4%
if not %Test%==http set Hostname=http://%Hostname%
start %Hostname%

Der „Hostname“ wird als Blindparameter an diese Batch-Datei übergeben. In der ersten Zeile wird die Variable „Test“ auf die ersten vier Stellen des „Hostname“ reduziert. Entsprechen diese vier Stellen nicht „http“, dann wird dieses der Hostname-Variablen hinzugefügt. Über die dritte Zeile wird dann letztlich der Standard-Browser mit dieser Adresse geöffnet.

Ein Kommentar

  • start scant nach den ersten zeichen,
    es recht schon folgendes einzugeben:

    start www.
    start http:
    start https:

    übrigens, bei komplexeren urls muss man die variable mit „“ einklammern,
    das erkennt ’start‘ aber als titel an.

    um das zu entgehen muss immer ein titel vorher angegeben werden:

    start „“ „%command%“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.