Panda Adaptive Defense 360: Mögliche Performance-Probleme unter Einsatz von mehreren Gateways

Neulich kämpften wir bei einem Kunden mit massiven Performanceeinbrüchen bei diversen Windows 7-Arbeitsplätzen. Letztlich, so scheint es, lag die Ursache in der Kombination aus Adaptive Defense 360 in Verbindung mit mehreren Gateways (Routern) die per DHCP verteilt wurden.

Weiterlesen

Eine mögliche beinahe Petya-Infektion oder wie Panda Adaptive Defense 360 einen unbekannten Downloader unterbindet

Montag-Nachmittag gegen 17:30 Uhr trudelte bei uns eine Blockier-Meldung des Panda Adaptive Defense 360-Virenschutzes eines Kunden ein. Der erweiterte Schutz hatte die Ausführung von Powershell durch Word, genauer gesagt ein Makro, unterbunden.

Weiterlesen

Mac: Malwareschutz für den Apfel

Heute ist einer der eher seltenen Tage, an denen eine Meldung über einen digitalen Schädling für den Mac durch die Medien tickert. Ob jetzt in diesem Fall wirklich direkt das Mac OS oder eher Java das eigentliche Problem sind sei mal dahin gestellt. Fakt ist, das derzeit Java im Fokus der Malware-Autoren ist und damit die Produkte von Adobe als Angriffsziel abgelöst haben. In der Praxis begegnen mir des öfteren Systeme mit veralteten Java-Versionen. Teilweise aus dem Grund, das eine abhängige Applikation mit einer neueren Java-Version nicht einwandfrei funktioniert. Aber zurück zum Thema: Malwareschutz für den Mac. Weiterlesen

Anti-Malware-Boot-CDs

Manchmal bringt einem der installierte Viren-Scanner oder auch die portablen Varianten auf dem USB-Stick nicht weiter. Dann bleiben einem in der Regel noch die Möglichkeiten, entweder die Festplatte aus dem befallenen System auszubauen und an einen anderen Computer anzuschließen oder man startet das befallene System von einer CD bzw. DVD.

Weiterlesen