Windows: Benutzerprofil mit Robocopy kopieren

Möchte man im Windows-Domänennetzwerk ein Benutzerprofil auf einen neuen bzw. anderen Computer übertragen, kann man dies z.B. mit Hilfe der servergespeicherten Profile tun. Ist dies allerdings nicht gewünscht oder geht es nur darum, ein Profil beim Rechnerwechsel mitzunehmen, kann man dieses auch einfach mit Robocopy kopieren.

Weiterlesen

DIY Kabelkanal für die Treppe

Manchmal ist die einfachste Lösung schlichtweg die Beste: In einem Mietobjekt mussten zwei Netzwerkkabel über eine Treppe gelegt werden. Andere Wege waren nicht so ohne weiteres oder nur mit mehr Aufwand möglich.

Weiterlesen

Windows: Unvollständige Synchronisation bei servergespeicherten Profile mit Ereignis-ID 1504 und 1600

Bei einem Kunden wurde ein neuer PC mit Windows 7 Professional in eine Domäne auf Basis von Windows Server 2003 integriert. Beim Abmelden des Benutzers erschien dabei immer die Meldung, daß das Benutzerprofil nicht vollständig synchronisiert wurde.

Weiterlesen

Windows: Ordner aus servergespeicherten Profilen ausschließen

Seit Windows 2000 gibt es die Möglichkeit, Ordner aus servergespeicherten Profilen (roaming profiles) auszuschließen. Damit ist gemeint, das diese Ordner nicht vom lokalen Benutzerprofil auf den Server beim An-/Abmelden synchronisiert werden.

Weiterlesen

Windows: Mit dem ForensiT User Profile Wizard Benutzerprofile zwischen Domänen migrieren

Mitunter kommt es vor, das man Benutzerprofile von einer Domäne zu einer Anderen übernehmen möchte. Klassischerweise erledigt man eine solche Aufgabe mittels ADMT und/oder servergespeicherten Benutzerprofilen. Was aber, wenn es aufgrund bestimmter Umstände nicht mögich ist? Hier kommt das Tool User Profile Wizard von ForensiT ins Spiel.

Weiterlesen

Windows: Servergespeicherte Benutzerprofile nachträglich konfigurieren

Servergespeicherte Benutzerprofile, besser bekannt als roaming profiles, lassen sich nachträglich bei bereits bestehenden lokalen Benutzerprofilen konfigurieren bzw. einführen.

Weiterlesen

Windows: Benutzerprofil von nicht mehr vorhandener Domäne in eine neue Domäne übernehmen

Ich sage es gleich vorweg: Die in diesem Beitrag beschriebenen Schritte sind experimentell und führen nicht unbedingt zum vollen Erfolg! Aber nun zur Sache:

Bei einem Neukunden sind wir auf folgende Situation gestoßen:

Bis vor ca. zwei Jahren gab es eine Active Directory-Domäne auf Basis eines Windows Small Business Servers 2003 Standard. Der vorangegangene IT-Dienstleister hatte den alten SBS-Server ersetzt, aber lediglich eine Arbeitsgruppe aufgebaut.

Aus bislang ungeklärten Gründen wurden aber verschiedene Computer, die seinerzeit Domänen-Mitglieder waren, nicht aus der alten Domäne rausgenommen, so das Diese lediglich aufgrund der zwischengespeicherten Anmeldedaten (cached credentials) bis zuletzt überhaupt noch funktionierten.

Weiterlesen

Windows: ADMT, PES und servergespeicherte Profile

Es kann verschiedene Gründe dafür geben, Benutzer und Computer von einer Domäne in eine Andere zu übernehmen, z.B. wenn mehrere Domänen zu einer Domäne zusammengefasst werden sollen. Microsoft bietet für die Migration von Benutzern und Computer das Active Directory Migration Tool und den Password Export Server an. Beide Tools zusammen ermöglichen es, Benutzerkonten mit den dazugehörigen Kennwörtern von einer Domäne in eine andere Domäne zu migrieren. Werden servergespeicherte Benutzer-Profile verwendet, können Diese ebenfalls übernommen werden.

Weiterlesen

Thunderbird-Migration von Windows auf Linux

Nachfolgend wird beschrieben, wie man ein Thunderbird-Profil von Windows auf Linux migriert. Von Windows 7 wird auf Ubuntu Desktop 10.04 LTS gewechselt. Thunderbird ist auf dem Windows 7 in der Version 3.0.4 als portable Variante vorhanden. Es sollte, abgesehen vom Pfad, keine Unterschiede zwischen einem installierten und einem portablen Thunderbird geben.

Weiterlesen