Windows: Zwischenablage bei RDP- und RemoteApp-Verbindungen neu starten

Arbeitet man über Remotedesktopverbindungen oder verwendet RemoteApps, kann es vorkommen, das die Zwischenablage zwischen lokalem Rechner und der RDP-Verbindung nicht mehr funktioniert. I.d.R. macht sich das damit bemerkbar, das z.B. Text nicht mehr hin- und her kopiert werden kann.

Weiterlesen

WinOffice pro auf Terminalserver installieren

Offiziell werden von WinOffice pro nur Client-Betriebssysteme wie z.B. Windows 7 oder 10 unterstützt, ein Betrieb auf einem Windows Server oder ganz konkret auf Terminalservern ist dennoch möglich.

Weiterlesen

Stand-Alone Terminalserver mit Windows Server 2016

Bei einem Kunden musste ein Windows Server 2012 (ohne R2) mitsamt einer dazugehörigen Dömäne durch einen stand-alone Terminalserver (aka Remote Desktop Session Host, RDSH) ersetzt werden. Dies entspräche der best-practice für die dort verwendete Branchenanwendung, denn, Zitat vom Außendienst „Domäne macht alles langsamer“. Soviel zum aktuellen Anlass für diesen Beitrag.

Weiterlesen

Windows: Terminalserver – Seit November 2017 Updates Verbindungsschwierigkeiten

Seit den Windows Updates vom November 2017 beobachten wir auf manchen Windows Server 2012 R2 Standard-Terminalserver, das keine RDP-Verbindungen aufgebaut werden können. Meist aber nicht ausschließlich tritt dies bei getrennten Sitzungen auf, die wiederhergestellt werden sollen.

Weiterlesen

Windows: Firefox via RDP – Kein Audio

Nutzt man Firefox ab Version 56 über eine Remotedesktopverbindung oder als RemoteApp, so wird trotz entsprechender Konfiguration der Verbindung kein Audio wiedergegeben. Andere Anwendungen und Browser hingegen können Klänge, Musik oder Videos korrekt wiedergeben. Weiterlesen

Windows: RemoteApps – Autostart, Anmeldeskript, o.ä. ausführen

Beim Starten von RemoteApps werden im Gegensatz zum vollständigen Desktop keine Autostart-Einträge, Anmeldeskripte oder entsprechend konfigurierte Aufgaben ausgeführt. Dies führt je nach Umgebung oder Abhängigkeiten zu Schwierigkeiten, wenn z.B. keine Netzlaufwerke verbunden werden.

Weiterlesen

Windows: RemoteApps trennen

RemoteApps sind eine feine Sache bei der Arbeit mit Terminalservern, schließlich muss es nicht immer ein vollständer Desktop sein. Kommen allerdings mobile Computer (aka Notebooks) ins Spiel, ist es nicht immer wünschenswert jede RemoteApp z.B. wegen eines externen Termins zu schließen, um sie im Anschluss wenn man wieder da ist, erneut zu starten.

Weiterlesen

Windows-Terminalserver: Öffnen und Drucken von PDF-Anhängen aus Outlook heraus dauert sehr lange

Bei einem Kunden trat das Phänomen auf, das bei manchen Benutzern auf einem Terminalserver das Öffnen und Ausdrucken von PDF-Anhängen aus Outlook heraus sehr lange, teils mehrere Minuten, dauerte.

Weiterlesen

Windows: Mit dem RemoteApp-Helper eine RemoteApp-Alternative bauen

Ursprünglich wurde der RemoteApp-Helper geschaffen, um ein spezifisches Problem zu lösen. Man kann dieses Tool allerdings auch als Alternative zu RemoteApp nutzen.

Weiterlesen

Windows: Terminalserver RemoteApp Tool

Wer Terminaldienste unter Windows einsetzt und eine schnelle und einfache Möglichkeit sucht RemoteApps zu konfigurieren, sollte sich das RemoteApp Tool von Kim Knight ansehen.

Weiterlesen

Windows: Alle Terminalserver-Benutzer per Skript abmelden

Bei einem Kunden bestand die Anforderung alle Benutzer zu einem bestimmten Zeitpunkt vom Terminalserver abzumelden. Die gängigen Mittel wie z.B. nach einer gewissen Leerlaufzeit abmelden waren für das Szenario unpassend, da es zwar eine Kernarbeitszeit gibt, aber auch flexible Arbeitszeiten als auch Außendienstmitarbeiter, die sich mit dem System verbinden, wann Sie können. Darüber hinaus meldet sich nicht jeder Benutzer ab, teilweise wird bewusst oder bei schlechter Verbindung die Sitzung nur getrennt (z.B. wenn man auf dem Weg zum nächsten Termin ist und/oder später an gleicher Stelle weiterarbeiten möchte oder das mobile Internet nicht gerade der „Hit“ ist). Weiterlesen

1 2 3 4 5