Windows: WIM auf VHD(X) schreiben

Mit Bordmitteln von Windows ist es möglich, auf Wunsch sogar ohne ADK, eine bootfähige VHD(X) aus einem WIM zu erstellen. So lassen sie z.B. Installationsmedien vorbereiten, WinRE- oder WinPE-Medien für Rettungs- oder Installationszwecke erstellen.

Weiterlesen

Windows 8.1 und 10: Wiederherstellungslaufwerk um Drive Snapshot erweitern

Seit Windows 8.1 verwendet der Assistent zum Erstellen eines Wiederherstellungslaufwerks USB-Sticks. Hat man einen solchen Stick bereits präpariert, so lässt sich dieser leicht anpassen. Anbei ein Skript mit dem man den USB-Stick zum Rettungsmedium mit Drive Snapshot ändert.

Weiterlesen

7-Zip als ImageX-Alternative verwenden, um einen PC wiederherzustellen

Bei einem Kunden musste Windows 7 von einer Recovery-Partition des PC-Lieferanten aus wiederhergestellt werden. Problematisch dabei war, das zum einen der Boot-Manager als auch die Startumgebung für das Recovery fehlerhaft waren, ein direktes Booten in die Wiederherstellungsumgebung somit unmöglich ist.

Weiterlesen

Windows 8.1: Wiederherstellungslaufwerk inkl. Drive Snapshot erstellen

Quasi als Weiterentwicklung zum Beitrag Windows 7: Systemreparaturdatenträger inkl. Drive Snapshot erstellen folgt die Version für Windows 8.1. Im Gegensatz zu Windows 7 sind die Vorbereitungen etwas umfangreicher, da das WIM-Abbild in der Wiederherstellungspartition versteckt ist. Ferner unterstützt der Assistent nur USB-Laufwerke (Stick oder Festplatte).

Weiterlesen