Apple Mac OS und Drucker

Meine Erfahrungen in Sachen Apple Mac OS und Drucker sind eher gering, von daher mal ein Ruf in die Runde, wie es mit euren Erfahrungen aussieht.

Weiterlesen

Mac: Einmal Mountain Lion und zurück

Ein Kunde wollte für seinen Apple iMac (8.1, Anfang 2008) ein Upgrade auf Mac OS X Mountain Lion. Das allerdings nur unter der Prämisse, das seine Programme danach auch noch funktionieren.

Nun sind Betriebssystem-Upgrades, ganz gleich bei welcher Plattform (Windows, Linux, Mac, …), immer so eine Sache in Angelegenheiten wie Kompatibilität von Anwendungen. Um auf Nummer Sicher zu gehen, wurde nach jedem Upgrade ein Time Machine-Backup angelegt. Wie sich herausstellte eine gute Idee.

Weiterlesen

Mac: Synchronisieren von Android-Smartphone mit MS Outlook 2011 – Erfahrungen gesucht

Ich hatte die Tage einen Kundenauftrag, bei dem auch das Thema Synchronisieren von Android-Smartphones mit Outlook 2011 aufkam. Nun hatte ich einen solchen Fall noch nicht und begab mich auf Recherche. Zwischenzeitlich hat sich wegen anderer Software-Probleme das Thema beim Kunden zwar erledigt bzw. geändert, aber dennoch möchte ich diesen Punkt mal geklärt haben.

Weiterlesen

Mac: Faxen mit dem Apfel – Erfahrungswerte gesucht

Fax braucht man nicht mehr? Das sieht ja nach Berufsgruppe und (juristischer) Notwendigkeit mitunter anders aus. Auch mit dem Mac aus dem Hause Apple kann gefaxt werden. Prinzipiell gibt es dabei mehrere mögliche Wege:

Weiterlesen

Microsoft Office: Outlook-Migration von Windows zu Mac

Eigentlich könnte es ganz einfach sein, sollte man meinen. Gleicher Hersteller, jeweils neueste Produktversion (2010 auf dem PC, 2011 auf dem Mac) und dennoch gibt es Überraschungen. Liest man die Microsoft Anleitung Importieren einer PST-Datei aus Outlook für Windows, dann ist man guter Dinge, das die Sache wirklich einfach ist.

Weiterlesen

Mac: Wake-On-LAN Tool für den Apfel

Gestern ein Tool gesucht, um vom Mac aus mittels WOL einen „entfernten“ Server starten zu können (Luftlinie ca. 4 Meter vom Sofa entfernt *pfeif*) und auch gleich eines gefunden. WakeOnLan, Freeware, für Mac OS X ab 10.4 und funktioniert. Ich muss dazu sagen, ich  habe es nicht unbedingt erwartet, das es klappt. Nicht wegen dem Tool oder WOL als solches. Sondern der Server hängt über einen WLAN-Client, sprich einen Access Point der als WLAN-Client konfiguriert ist, an meinem Heimnetz. Aber wider erwartet tut es auf anhieb. Jetzt kann ich ganz bequem meinen Test- bzw. Virtualisierungs-Server über’s Netzwerk starten.

Perixx PERIBOARD-513 – Tastatur mit integrierten Touchpad

Worum geht es?

Das Perixx PERIBOARD-513, eine Tastatur mit integrierten Touchpad.

Weiterlesen

Mac: NTFS-Schreibzugriff für den Schnee-Leoparden

Das Betriebssystem aus dem Hause Apple verfügt im Auslieferzustand nur über die Möglichkeit NTFS-Partitionen zu Lesen. Seit Snow Leopard besteht die „inoffizielle“ Möglichkeit auch schreibend auf NTFS-Partitionen zugreifen zu können. Allerdings etwas umständlich über den Terminal, wie man bei macnews nachlesen kann. Ebenfalls die Bordmittel nutzt das kleine Freeware-Tool SL-NTFS von JuicyBinary. Das Tool stellt nicht nur eine simple GUI zur Verfügung, sondern auch einen Daemon, der, je nach Konfiguration, automatisch den Schreibzugriff auf NTFS-Partitionen zur Verfügung stellt.

Der Vorteil ist, das man keine Fremdtreiber benötigt. Ich habe zwar jetzt keine Benchmarks durchgeführt, aber scheinbar läuft das schneller als mit NTFS-3G in der Community Edition.

Natürlich bestehen auch nach wie vor die Möglichkeiten, die kommerziellen Varianten wie von Paragon oder Tuxera zu verwenden.

Mac: Malwareschutz für den Apfel

Heute ist einer der eher seltenen Tage, an denen eine Meldung über einen digitalen Schädling für den Mac durch die Medien tickert. Ob jetzt in diesem Fall wirklich direkt das Mac OS oder eher Java das eigentliche Problem sind sei mal dahin gestellt. Fakt ist, das derzeit Java im Fokus der Malware-Autoren ist und damit die Produkte von Adobe als Angriffsziel abgelöst haben. In der Praxis begegnen mir des öfteren Systeme mit veralteten Java-Versionen. Teilweise aus dem Grund, das eine abhängige Applikation mit einer neueren Java-Version nicht einwandfrei funktioniert. Aber zurück zum Thema: Malwareschutz für den Mac. Weiterlesen

UNIX lernen

Wer sich mit UNIX auseinandersetzen möchte, ganz gleich ob es sich um den universitären BSD– oder den kommerziellen AT&T-Zweig handelt ist mit dem Galileo Computing <openbook> Wie werde ich UNIX-Guru? oder dem FreeBSD-Handbuch gut beraten. Beides kann man kostenfrei (online) Lesen.

Auch wenn das <openbook> nicht mehr ganz frisch ist (Erschienen 2003) bietet es eine gute Grundlage und einen durchaus umfassenden Überblick. Der Schreibstil ist einfach und verständlich. Ferner geht der Autor weit über das klassische UNIX und die Hersteller-Varianten von HP und SUN (heute Oracle) hinaus auch auf Linux und Mac OS X ein. Letztgenanntes basiert sowohl auf FreeBSD als auch auf NeXTStep. Beides basiert wiederum auf BSD.

Mac: Problem mit GPUInfoMenu und dem Arbeitsspeicher

Seit ein paar Tagen plagt mich ein Problem, das man Arbeitsspeicher ständig nahezu vollständig belegt ist. Anbei mal ein kleiner Erfahrungsbericht, wie ich als Mac-Neuling das Problem eingegrenzt habe. Weiterlesen

1 2 3 4 5