VirtualDJ: BeatGrid korrigieren

VirtualDJ macht in der Regel einen guten Job wenn es um die Analyse von Tracks geht, die Geschwindigkeit (BPM) ermittelt wird und die Ausrichtung der Beats zum BeatGrid passt. Manchmal geht es allerdings auch mehr oder weniger leicht daneben.

Je nach Musikstil und Titel kann es allerdings durchaus schwierig sein, den richtigen Anfang oder eine korrekte Ausrichtung zu ermitteln. Neben der Automatik kann jederzeit per Hand eine Änderung vorgenommen werden.

Ist beispielsweise der Beginn des Schlagzeugs nicht synchron mit dem BeatGrid sollte die Ausrichtung korrigiert werden, damit es im weiteren Verlauf keine Probleme mit dem Sync gibt.

  • Beim betroffenen Titel bzw. Deck (dieses sollte gestoppt sein) auf „BPM“ (die angezeigten Geschwindigkeit) klicken.
  • Daraufhin erscheinen die Schaltflächen „EDIT“ und „TAB“.
  • Nun kann man bereits über die angezeigten Pfeiltasten eine Anpassung vornehmen.
    Man kann allerdings auch manuell, z.B. mit der Maus oder am Controller, die Wellenform verschieben und mit einem Klick auf „TAB“ den neuen Startpunkt setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.