Visual Syslog Server for Windows – Klein und schnell

Mit Visual Syslog Server for Windows steht ein kleiner, schneller und dennoch mächtiger Syslog Server zur Verfügung. Das Programm ist schnell installiert und kann quasi sofort verwendet werden.

Auf der Gegenseite muss nur eingestellt werden, das zum Visual Syslog Server die Protokolldaten geschickt werden sollen. Weiter kann man Ereignisse bei bestimmten Log-Meldungen auslösen lassen und es lässt sich die Ansicht filtern. Ideal also für die Fehlersuche oder -analyse. Im Screenshot sind z.B. Meldungen eines Switches zu sehen:

Zugegeben „link up/down“-Meldungen sind nun nicht allzu spannend (wenn sie zum Ein-/Ausschaltzeitpunkt von Netzwerkgeräten passen). Interessant wird es z.B. bei „warm-“ oder „cold-reset“-Einträgen, wenn diese ungeplant erscheinen kann das ein Hinweis auf Abstürze des Switches oder Stromversorgungsprobleme sein.

Leider läuft Visual Syslog Server nicht als Systemdienst, folglich muss immer ein Benutzer angemeldet und das Programm gestartet sein. Für zeitlich befristete, vorübergehende Situationen wie in diesem Szenario während einer Fehlersuche ist das durchaus in Ordnung. Für langfristige Installationen sollte man sich eher eine andere Lösung aussuchen.

Je nach Dauer und Umfang der Protokolldaten können die lokalen Dateien des Syslog Servers recht umfangreich ausfallen, daher sollte der Speicherplatz im Auge behalten oder Protokolle regelmässig gelöscht oder überschrieben werden.

Ein Kommentar

  • Ich suche eine Alternative mit gleichem Funktionsumfang die ich aber als Windows Diest im Hintergrund laufen lassen möchte. Wie der Visual Syslog Server möglichst schlank gehalten und kostenfrei. Jemand eine Idee?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.