Windows 10: „Eingabeaufforderung hier öffnen“ wieder ins Kontextmenü zurückholen

Microsoft treibt die PowerShell weiter voran, was des einen Freud ist des anderen Leid. So ist es seit Windows 10 – 1703 (leider) der Fall, das im Kontextmenü nicht mehr die Eingabeaufforderung, sondern die PowerShell zu finden ist.

Um nur mal schnell einen „ollen DOS-Befehl“ absetzen zu können, benötigt die PowerShell-Eingabeaufforderung schon ordentlich Zeit alleine schon zum Öffnen. Ohne Zweifel ist die PowerShell mächtiger, aber wenn’s nur um Kleinigkeiten geht, schon etwas nervig immer warten zu müssen.

Eine meiner Meinung nach optimale Lösung findet sich bei Deskmodder.de:

Powershell und Eingabeaufforderung austauschen Windows 10

Nachdem die „cmd-powershell.reg“ importiert wurde, findet man im Kontextmenü sowohl die gute alte Eingabeaufforderung als auch die PowerShell, beides sogar sowohl für den aktuell angemeldetene Benutzer als auch mit erhöhten Rechten (Admin):

Das Ganze dann sogar, ohne das man vorher die Shift-Taste drücken muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.