Windows: Netzwerkfreigabe unter WinPE erstellen

Selbst beim abgespeckten WinPE (inkl. WinRE) kann man Netzwerkfreigaben erstellen und nutzen. Dies eröffnet gerade bei Rettungsaktionen oder während Test- und Anpassungsphasen Möglichkeiten.

Netzwerk starten

Damit WinPE überhaupt mit dem Netzwerk spricht, muss zunächst der entsprechende Stack gestartet werden:

wpeutil initializenetwork

Firewall deaktivieren

Leider habe ich auf die Schnelle keinen Weg gefunden die WinPE-Firewall zu konfigurieren. Daher bleibt nur das Abschalten:

wpeutil disablefirewall

Benutzer

Damit man von einem anderen Computer aus auf die Freigabe von WinPE zugreifen kann, muss entweder dem Standardmässig verwendetem Administrator ein Kennwort zugewiesen werden:

net user Administrator <Kennwort>

oder ein neuer Benutzer erstellt werden:

net user <Benutzername> <Kennwort>

Damit der neue Benutzer die passenden Rechte erhält, diesen am einfachsten in die Gruppe der Administratoren aufnehmen:

net localgroup Administratoren /add <Benutzername>

Freigabe erstellen

Mit einem simplen Befehl wird eine Freigabe erstellt:

net share <Freigabename>=<Laufwerk:\Ordner> /grant:administratoren,full

Ein Beispiel wie das von WinPE-genutzte Laufwerk X: freigegeben wird:

net share X=X: /grant:administratoren,full

Die Freigabe von einem anderen Computer aus nutzen

Unter Umständen klappt es von einem anderen Windows-PC aus nicht, mittels Windows-Explorer die Freigabe anzusprechen. Abhilfe schafft dann die Eingabeaufforderung:

net use LW: \\<IP-von-WinPE\<Freigabename> <Kennwort> /user:<Benutzername>

Mit „<Kennwort>“ und „<Benutzername>“ sind die Daten des WinPE-Benutzers gemeint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.