WinPE/WinRE – Ändern der „winpeshl.ini“ nicht möglich

Bei der Arbeit am Beitrag Windows 8.1: Wiederherstellungslaufwerk inkl. Drive Snapshot erstellen kam die Fehlermeldung „Zugriff verweigert“ bei dem Versuch die vorhandene Datei „winpeshl.ini“ aus dem „Winre.wim“-Abbild zu bearbeiten.

Nach einigem ausprobieren zeigte sich, das weder ändern („echo … > winpeshl.ini“), löschen („del …“) oder überschreiben („copy …“) erfolgreich sind. Unterschiedliche Befehle zum Mounten des Wim-Abbilds (Dism und ImageX) änderten ebenfalls nichts. Dafür gab es die Erkenntnis, das Microsoft ein aktuelleres Dism mit Windows 8.1 ausliefert, als es mit dem entsprechenden ADK tut:

Windows 8.1 - Dism
Tool zur Imageverwaltung für die Bereitstellung
Version: 6.3.9600.17031
Windows 8.1 ADK - Dism
Tool zur Imageverwaltung für die Bereitstellung
Version: 6.3.9600.17029
Windows 8.1 ADK - ImageX
ImageX Tool for Windows
Version: 6.3.9600.17095

Anhand der Versionsnummer kann man spekulieren, das ImageX und Dism näher mit einander verwand sind, als man zunächst meinen könnte.

Das Dism- als auch die Ereignisprotokolle lieferten keine weiteren Erkenntnisse. Eine Kontrolle der Berechtigungen förderte ebenfalls nichts zu Tage. Ein Ändern der Rechte war ebenfalls nicht möglich, ganz gleich ob über via GUI oder der Kommandozeile.

Selbst nach dem Herauskopieren der Datei oder des gesamten Inhalts des Abbilds bestand das Problem weiterhein. Kurzum: Echt hartnäckig.

Lösungswege

Letztlich konnten zwei Lösungen erarbeitet werden:

ren Mount\Windows\System32\winpeshl.ini winpeshl.ini.bak
copy Windows\System32\winpeshl.ini Mount\Windows\System32\winpeshl.ini

Im Skript „create_winre_dism.cmd“ zum eingangs genannten Beitrag half das Umbenennen der Original-Datei und ein anschließendes (rein)kopieren der angepassten Version.

Warum aber ausgerechnet Umbenennen funktioniert der Rest allerdings nicht bleibt ein Rätsel und wirkt in diesem Kontext durchaus ironisch.

Mit 7-Zip (9.38 beta) besteht dieses Problem im übrigen nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.