50 Jahre „Die Maus“

Am Sonntag, den 07.03.2021 ist die Maus 50 Jahre alt geworden. Fünf Generationen sind bis hier hin von dem putzigen Welterklärer begeistert und begleitet worden.

+++ Spoiler-Alarm +++

Ein paar Dinge der Geburtstagshow werden in den nächsten Zeilen erwähnt. Wer diese nicht lesen, sondern lieber selbst sehen möchte, sollte z.B. unter diemaus.de sich die Sendung anschauen.

+++ Spoiler-Alarm +++

Die einstündige Sondersendung überrascht bei der traditionellen zweisprachigen Einleitung mit Klingonisch, was mich als „alten“ Trekkie natürlich besonders freut.

Bereits seit Kindertagen schaue ich die Maus und das bis heute, immerhin bin ich mittlerweile Anfang 40. An meine drei Neffen wurde die Sendung ebenfalls „weitervererbt“. Die Freude meinerseits ist bis heute geblieben, die Themen der Sach- und Lachgeschichten sind immer unterhaltsam, spannend und es gibt viel zu entdecken. Eine Welt voller Wunder!

Ich wusste gar nicht, das die Maus so omnipräsent in der Erd- und Menschheitsgeschichte ist 😉 Ein netter Gag, große Klasse und wie immer sehr gut gemacht.

Gelungen ist zum Schluss der Geburtstagssendung eine besondere Version des Maus-Liedes, ein Medley mit „Happy“ von Pharrell Williams.

Vielen Dank für 50 Jahre „Ahs“ und „Ohs“, für Staunen, Lachen und Entdecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.