ASUS ASMB8-iKVM: Keine Anzeige über die Remote Console

Ich mache gerade einen Terra Miniserver für einen Kunden fertig. Damit ich nicht ständig zum Werkstatt-Tisch laufen muss und man sich den Anschluss von Display, Maus und Tastattur sparen kann, greife ich der Bequemlichkeit halber über das verbaute BMC mit KVM-Funktion zu.

Das klappt soweit sehr gut. Aber nach dem Deaktivieren des Shared LAN im BMC blieb die Anzeige schwarz. Da kam schnell die Befürchtung auf, die Kiste sei abgestürzt, das wäre ein schlechtes Omen für einen neuen Server. Also erstmal doch Display, Maus und Tastatur angeschlossen , siehe da, das System läuft. Keine Panik also, so schlimm ist es nicht:

Anscheinend kam das BMC mit dem Deaktivieren des Shared LAN durcheinander, über welche Schnittstelle nun die VNC-Daten gesendet werden sollen. Nach einem Klick auf „Maintenance – Reset iKVM – Perform Action“ samt einem „OK“ und einem neuen Verbindungsversuch war alles wieder tutti. Wenn’s doch nur immer so einfach wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.