Der Monitor flackert nach einer gewissen Zeit oder ab einer bestimmten Auflösung oder bleibt ganz schwarz

Es gibt schon kuriose Fehler, wie dieser Fall zeigt: Ein Kunde rief an und meldete das Problem, das sein Monitor nach einem PC-Neustart flackert und nach einer Weile ganz schwarz bleibt.

Mein erster Gedanke: Grafikkarten-Treiber der Abstürzt oder aber schlicht die Temperatur. Schließlich war es die letzte Tage recht warm, aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Vor Ort dann die erste Feststellung, das die Grafikkarten (beim Kunden sind zwei Stück verbaut) gerade mal um die 47 – 50° C haben, also nicht wirklich dramatisch. Der Grafikkarten-Treiber war zwar nicht der aktuellste, wurde aber dennoch aktualisiert.

Das Ganze war nur möglich, da glücklicherweise Remotedesktopverbindungen zu dem Windows 7-PC zugelassen bzw. aktiviert waren. Direkt mit den Monitoren, egal ob an der onboard oder den zwei dedizierten Grafikkarten war kein Arbeiten möglich.

Interessantes Detail an der Stelle: Der PC war zu dem Zeitpunkt gerade mal zwei Tage alt und lief gerade mal den dritten Tag. An den vorigen beiden Tagen gab es keine Probleme. Das entspricht nicht nur der Kundenaussage sondern auch meinen Beobachtungen. Ebenfalls interessant war der Umstand, das mit einer niedrigeren Auflösung keine Probleme festgestellt wurden.

Nachdem das zuletzt installierte Programm deinstalliert als auch der auf den letzten Wiederherstellungspunkt zurückgesprungen wurde und keine Besserung eintrat, ging die Fehlersuche weiter.

Per Zufall viel mir dann auf, das an der Buchse einer der Grafikkarten ein Pin verbogen war. Daraufhin folgte ein prüfender Blick auf das DVI-Kabel. Wie sich herausstellte war an dem Stecker ein Pin verbogen und zwar soweit, das es einen Kurzschluss mit einem benachbartem Pin gab.

Die Lösung war dann letztlich recht simple: Schlicht mit einer Pinzette die Pins gerade gebogen und alles war wieder gut.

Warum zunächst zwei Tage lang nichts davon zu bemerken war, bleibt mir indes ein Rätsel. Ferner funktionierte das vermeintlich defekte Kabel an einem anderen PC (mit anderen Grafikkarten) und gleicher Auflösung als auch gleicher Monitor ohne Probleme.

Ich orakle jetzt Mal und behaupte, evtl. sind die Grafikkarten unterschiedlich tolerant in Sachen Verbindungs-Fehler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.