Hardware: Auf der Suche nach einem günstigen NAS

Ich bin seit kurzem auf der Suche nach einem recht günstigen NAS bzw. NAS-Gehäuse. Zugegeben, bis jetzt bin ich überrascht, noch nicht wirklich etwas passendes gefunden zu haben.

Die Anforderungen:

  • Günstig.
  • Lüfterlos.
  • Anschluß für eine Festplatte.
  • Unterstützung von NTFS und/oder EXT3 wegen großer Partitionen und großen Dateien.

Nicht relevant sind Unmengen an Funktionen. Auch spielt die Performance eine untergeordnete Rolle.

Generell gefunden habe ich schon einiges, wie z.B.

SilverStone DC01 – Sieht schick aus, bietet jede Menge, scheint Lüfterlos zu sein, aber leider auch relativ teuer.

Raidsonic Icy Box IB-NAS5310 – Ebenfalls ordentlich ausgestattet, aber nur Untersützung von FAT32.

LogiLink NS0045 – Unterstützt FAT32 und NTFS, hat aber einen Lüfter.

Level One FNS- und GNS-Serie – Leider alle mit Lüfter.

Kein NAS-Gehäuse, aber Adapter um aus USB-Festplatten NAS-Systeme zu machen:

Digitus DN-7023x – Klein und günstig, unterstützen aber nur FAT32.

Daneben gibt es natürlich noch die fertigen NAS-Systeme von Buffalo, Qnap usw…

Irgendwie hatte ich die Erwartungshaltung, im Bereich 30 – 50 € ein einfaches NAS-Gehäuse zu finden. Preislich kommt man schon hin, aber dann eben die „Probleme“ mit Lüfter und vor allem FAT32.

Zwischenzeitlich habe ich bereits darüber nachgegrübelt, ein Raspberry Pi zu holen und mit einem der verfügbaren Linux-Version für das Board einen NAS-Server selbst zu bauen.

Was hab‘ ich übersehen? Any ideas?

Update 06.09.2012

Die Sache ist noch nicht ganz vergessen. Gerade heute, durch die Meldung über das cubieboard musste ich wieder dran denken. Mal sehen, wann das Board verfügbar ist, vielleicht riskiere ich es damit mal.

2 Kommentare

  • wofür willst du das NAS verwenden?
    Ich hab ein Synology DS 212+ der aber mehr ein Server als nur ein reines NAS-Gerät ist. Damit kann man so allerhand machen.

    Was ich noch nutze ist eine normale 2,5″ HDD an einer Fritzbox Fon Wlan 7390 als NAS. Das könnte deinen Vorstellungen am nächsten kommen. Soviel mir bekannt ist können das die kleineren Fritzboxsen auch.

    Raspberry Pi sicher eine feine Sache wenn er denn mal wieder lieferbar wäre.

    greez KFR

  • Danke für die Info.
    Da ich und als derjenige, für den das günstige NAS sein soll, keine Fritzbox haben, haut das so nicht hin.
    Mit der Lieferbarkeit hast du allerdings recht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.