DIY SSD-Halterung für einen 5.25″-Schacht

Mal etwas für die Bastler: In einem HP DC7800 SFF sollte neben zwei klassischen 3.5″ Festplatten eine SSD verbaut werden. Platz ist genügend vorhanden, allerdings sollte ein leerer 5.25″-Schacht, in dem normalerweise ein optisches Laufwerk (CD/DVD) untergebracht ist genutzt und die Gehäuse-Front entsprechend geschlossen werden.

Schon alleine aus rein optischen Gründen ist es nachvollziehbar, das man keinen offenen Schacht in der Front-Ansicht eines Computers haben möchte. Der erste Gedanke, eine entsprechende Leerblende zu verwenden schlug gleich doppelt fehl. Zum einen war nichts passendes vorhanden, zum anderen hätte man zwar etwas passend machen können, aber wie die Blende befestigen?! Heißkleber und Co. wären eine Option gewesen, aber das muss ja nicht sein.

Stattdessen wurde kurzerhand ein ausgedientes bzw. defektes DVD-Laufwerk umgebaut. Vorteil ist, das man eine geschlossene Front als auch einen halbwegs anständigen Einbau-Rahmen für diesen Computer oder, etwas allgemeiner gefasst, für einen 5.25″-Schacht hat.

So sieht es im betreffenden Computer ohne DVD-Laufwerk aus:

HP DC7800 SFF - ohne ODD

Die Innereien des DVD-Laufwerks wurden entfernt, die Klappe wurde mit der Front des Laufwerks verklebt, aus der Original-Verpackung der SSD (in diesem Fall eine Samsung 840 EVO) wurde ein Teil der als Halterung dienen soll ausgeschnitten und mit dem Bodenblech des DVD-Laufwerks verklebt.

DIY SSD 5.25-Halterung - ÜbersichtVor dem Verkleben der eigentlichen SSD-Halterung wurden passenden Bohrungen zum Verschrauben der SSD an den Seiten vorgenommen.

DIY SSD 5.25-Halterung - Seitenansicht

DIY SSD 5.25-Halterung - montiert

So sieht das Ganze von Hinten aus:

DIY SSD 5.25 - montiert - Rückansicht

Und so dann insgesamt aber noch ohne Gehäuse-Deckel:
DIY SSD 5.25"-Halterung - verbaut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.